Robben: "Wir müssen ein Vorbild sein"

+
Arjen Robbens Attacke auf Thomas Müller sorgt für Wirbel beim FC Bayern.

München - Trotz des Bayern-Sieges in Bremen ist die Ruhe nach den jüngsten Dissonanzen zwischen Trainer Louis van Gaal und Präsident Uli Hoeneß beim deutschen Rekordmeister trügerisch.

Was war da bloß in ihn gefahren? Eigentlich hatten die Bayern nach dem wichtigen 3:1-Sieg bei Werder Bremen allen Grund zum Feiern. Eigentlich! Denn Superstar Arjen Robben stand der Sinn gar nicht nach feiern. Er legte sich noch auf dem Platz mit Thomas Müller an, langte ihm auf dem Platz an den Hals und ins Gesicht!

Zoff um Robben!

Hier geht Arjen Robben Thomas Müller an die Gurgel

Während des Spiels der Bayern bei Werder Bremen (3:1) kam es auf dem Platz zu einer Handgreiflichkeit zwischen Arjen Robben und Thomas Müller.  © ap
Der deutsche Nationalspieler hatte Robben im Laufe des Spiels mehrfach Egoismus vorgeworfen ...  © dapd
... und dies mit despektierlichen Gesten in Richtung des Niederländers untermalt. Dem Ausgleichstorschützen Robben ging das mächtig gegen den Strich.  © ap
 Noch während des Spiels zog sich Robben die Handschuhe aus, schnappte sich den Youngster und ging ihm an die Gurgel.  © Getty
Teamkollege Anatoli Timoschtschuk ging sofort dazwischen und "Opfer" Thomas Müller ....  © Getty
... machte das einzig Richtige. Er ließ sich auf keine weiteren Sperenzchen ein ...  © dapd
... und kehrte seinem Mitspieler den Rücken.  © Getty
Nach dem Spiel versuchten alle Beteiligten, den Vorfall zu relativieren. Auch wenn Robben sagte: "Das Reden auf dem Platz ist immer gut, aber man sollte nicht mit den Händen reden."  © dpa
Allerdings tat ja Robben genau das in der Aktion gegen Müller.  © ap
Immerhin bewies der Niederländer, dass es auch anders geht: Verteidiger Holger Badstuber bekam nach dem Spiel einen aufmunternden Klapps. So richtig schien das dem 20-Jährigen aber auch nicht gefallen zu haben.  © dapd

Lesen Sie auch:

Der Spielbericht

Robben "trifft" doppelt

Was war passiert? Schon während des Spiels waren Robben und Müller aneinander geraten. Der Grund: Müller ärgerte sich mehrfach über die eigensinnige Spielweise Robbens, der zweimal lieber selbst abschloss, anstatt abzuspielen. Robben empfand dies als respektlos, legte den Zeigefinger an den Mund und bedeutete Müller so, still zu sein. Als Müller nach dem Spiel anstatt abzuklatschen weiterdiskutieren wollte, platzte Robben der Kragen. Er packte den Youngster mit der rechten Hand an der Kehle, drückte kräftig zu und schob ihn dann energisch von sich weg: Robbens Würge-Watschn. Sofort stürmen Timoschtschuk und Gomez hinzu, schlichteten.

Sind dem Holländer da die Sicherungen durchgebrannt? Wohl eher nicht, denn hinterher, in den Katakomben war sich Robben keiner Schuld bewusst, sondern beschwerte sich weiter über Müllers Verhalten. „Diskussionen auf dem Platz sind gut. Aber nicht, wenn sie mit den Händen gemacht werden. Dann können die Leute und die Kameras das sehen. Das ist nicht gut, denn wir sind Vorbilder. Ich hasse das, wenn Leute sich immer mit den Händen beschweren. Das ist respektlos. Und das dürfen wir nicht mehr machen. Wir sind ein Team“, schimpfte Robben.

Arjen Robben ist am Montag zu Gast im Blickpunkt Sport im Bayerischen Fernsehen (20.15 Uhr)

Es ist nicht das erste Mal, dass Robben, der am Montag um 20.15 Uhr im Blickpunkt Sport auftreten wird, mit seiner impulsiven Art aneckt: Im Januar 2010 packte er Philipp Lahm nach einer harten Grätsche im Training am Hals. Und in der Halbzeit des Bremen-Spiels lieferte er sich mit Bastian Schweinsteiger ein lautstarkes Wortgefecht. Louis van Gaal dürfte nach Sichtung der Bilder nicht begeistert gewesen sein. Auch wenn er ohne Kenntnis der Fotos Robben in Schutz nahm: „Arjen hat Recht. Ich finde es auch gut, wenn die Spieler auf dem Platz einander zur Verantwortung ziehen. Aber mit Respekt! Wenn sie es mit Respekt machen, dann ist das gut.“

Doch was Robben auf dem Platz mit Müller veranstaltete, zeugte auch nicht gerade von gegenseitiger Hochachtung. Watschn unter Mannschaftskollegen – an sich kein gutes Zeichen. Ein Zwischenfall, der aufgeklärt werden muss. „Das haben ja alle mitbekommen, aber auch das gehört zum Fußball. Trotzdem müssen wir es danach natürlich klären“, fordert Kapitän Philipp Lahm, während Sportdirektor Christian Nerlinger abwiegelte: „Es ist gut, dass wir Emotion auf dem Platz haben.“

Am Sonntag jedenfalls benahmen sich alle Beteiligten, als sei nichts gewesen. Friedlich wurde 45 Minuten Beachvolleyball gespielt, danach gab’s noch eine kleine Schneeballschlacht. Ist der Streit also ausgeräumt? „Wir haben in der Kabine darüber geredet. Das muss man auch. Das muss gleich wieder weg sein. Er hat mich verstanden, aber ich muss nochmal mit ihm reden“, erklärte Robben. Denn eines ist klar: Wenn die Ziele in dieser Saison noch erreicht werden wollen, müssen alle zusammenstehen!

Jan Janssen

Werder gegen Bayern: Die Noten für Robben & Co.

Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © dpa
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © ap
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Sehen Sie hier Bilder des Bayern-Spiels bei Werder Bremen. Trotz eines Rückstands gewann der Rekordmeister am Ende noch deutlich mit 3:1 und befindet sich jetzt klar auf Champions-League-Kurs.  © Getty
Thomas Kraft: Note 3  © Getty
Philipp Lahm: Note 2  © Getty
Anatoli Timoschtschuk: Note 5  © Getty
Holger Badstuber: Note 4  © Getty
Luiz Gustavo: Note 4  © Getty
Andreas Ottl: Note 4  © Getty
Danijel Pranjic: Note 4  © Getty
Bastian Schweinsteiger: Note 5  © Getty
ab. 69. Minute Miroslav Klose: ohne Bewertung  © Getty
Arjen Robben: Note 2  © Getty
Thomas Müller: Note 2  © Getty
Mario Gomez: Note 3  © Getty
ab 81. Minute Breno: ohne Bewertung  © Getty

Auch interessant

Meistgelesen

Holt Bayern den Robben-Nachfolger aus den Niederlanden? So viel müsste der FCB bezahlen
Holt Bayern den Robben-Nachfolger aus den Niederlanden? So viel müsste der FCB bezahlen
Geheime WhatsApp-Gruppe der Bayern-Stars: Diese Frau ist dabei
Geheime WhatsApp-Gruppe der Bayern-Stars: Diese Frau ist dabei
Kampf um Jovic: Es wird ernst - Will der FCB mit diesem Schritt Barca ausstechen?
Kampf um Jovic: Es wird ernst - Will der FCB mit diesem Schritt Barca ausstechen?
Vorbild Bastian Schweinsteiger: Aufstieg eines Bayern-Talents
Vorbild Bastian Schweinsteiger: Aufstieg eines Bayern-Talents

Kommentare