Natürliche Todesursache

Zuschauer stirbt nach Werder-Spiel gegen die Bayern

Bremen- Kurz nach dem Bundesligaspiel von Werder Bremen gegen den FC Bayern ist am Samstagnachmittag ein Zuschauer gestorben.

Das teilte der norddeutsche Bundesligist am Sonntag mit. Der Besucher aus Ostfriesland war nach Angaben des Clubs kurz vor dem Schlusspfiff aufgrund von Schmerzen im Oberkörper und Übelkeit notärztlich versorgt worden, doch die Hilfe kam zu spät.

Nach einer Untersuchung der Polizei sei am Abend eine natürliche Todesursache bestätigt worden. „Die Nachricht hat uns natürlich sehr betroffen gemacht. Wir haben uns noch am Abend versichern lassen, dass eine gute Betreuung gesichert ist. Wir werden uns zudem in den kommenden Tagen noch einmal mit der Familie in Verbindung setzen“, sagte Werder-Präsident Hubertus Hess-Grunewald in einer Mitteilung.

dpa

Rubriklistenbild: © MIS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayern-Drama in Paris: CL-Traum geplatzt - Matthäus will Flick-Zukunft kennen
Bayern-Drama in Paris: CL-Traum geplatzt - Matthäus will Flick-Zukunft kennen
FC Bayern ohne Flick oder Salihamidzic? Ex-Profi sicher: „Werden eher an ihm festhalten“
FC Bayern ohne Flick oder Salihamidzic? Ex-Profi sicher: „Werden eher an ihm festhalten“
Bayern-Stars in der tz.de-Einzelkritik: Neuer und Boateng stark - Andere Leistungsträger ungewohnt blass
Bayern-Stars in der tz.de-Einzelkritik: Neuer und Boateng stark - Andere Leistungsträger ungewohnt blass
Erling Haaland zum FC Bayern? Jetzt spricht einer Klartext, der die Münchner bestens kennt
Erling Haaland zum FC Bayern? Jetzt spricht einer Klartext, der die Münchner bestens kennt

Kommentare