1. dasgelbeblatt-de
  2. Sport
  3. Formel 1

Verliert Verstappen seinen WM-Titel? FIA prüft möglichen Verstoß

Erstellt:

Von: Christoph Gschoßmann

Kommentare

Weltmeister
Es bleibt dabei: Der Niederländer Max Verstappen ist Weltmeister der Formel 1. © Kamran Jebreili/AP/dpa

Max Verstappen ist Weltmeister 2021 – doch wie lange noch? Die FIA prüft, ob sein Team gegen die Regeln verstoßen hat. Könnte er den Titel verlieren?

München - Max Verstappen könnte seinen WM-Titel aus dem Jahr 2021 verlieren. Wie aus verschiedenen Medienberichten hervorgeht, wird Verstappens Team Red Bull vorgeworfen, die Kostengrenze in der Formel 1 überschritten zu haben.

Das Budget-Cap im Vorjahr betrug 148,6 Millionen US-Dollar, was etwa 151,6 Millionen Euro entspricht. Bei einer Kostendeckelüberprüfung des Motorsport-Weltverbandes FIA erhärtete sich aber nun der Verdacht, dass Red Bull mehr ausgegeben hat. Zuerst berichtete das Magazin Auto, Motor und Sport darüber.

Red-Bull-Sportchef Marko: „Um den Titel haben wir keine Angst“

Der Niederländer (21), der beim Singapur-GP die frühzeitige Weltmeisterschaft in diesem Jahr verpasste, könnte also seinen ersten Titel verlieren. Es heißt, Verstöße gegen die finanziellen Vorschriften würden „gegebenenfalls gemäß dem in den Vorschriften festgelegten formellen Verfahren behandelt.“ Die Bild vermutet, dass Überschreitungen von bis zu fünf Prozent nur eine Geldstrafe vermuten würden. Auf Nachfrage der Zeitung sagte Red Bulls Sportchef Helmut Marko: „Es ist eine Definitionssache. Aber um den Titel haben wir keine Angst.“

Am Mittwoch sollen laut FIA die genauen Zahlen veröffentlicht werden. So hieß es beim Singapur-GP: „Die FIA schließt derzeit die Bewertung der von allen Formel-1-Teams eingereichten Finanzdaten für 2021 ab.“ Ein Punktabzug wäre demnach nur bei größeren Verstößen denkbar. Acht Punkte Vorsprung hatte Verstappen am Saisonende vor Lewis Hamilton. (cg)

Auch interessant

Kommentare