Überraschung bei Mitgliederversammlung

Vettel jetzt Eintracht-Mitglied auf Lebenszeit

+
Sebastian Vettel wurde von seiner Lieblingsmannschaft Eintracht Frankfurt als Mitglied auf Lebenszeit geehrt.

Frankfurt/Main - Bei der Mitgliederversammlung gab es eine Überraschung für den zugeschalteten Eintracht-Fan Sebastian Vettel: Der dreimalige Formel-1-Weltmeister hat die erstmals verliehene lebenslange Mitgliedschaft bei Frankfurt erhalten.

Der bekennende Fan des hessischen Fußball-Bundesligisten, der am Montagabend bei der Mitgliederversammlung des Tabellenfünften live aus Salzburg zugeschaltet wurde, nahm das Geschenk dankbar an und schickte einen Gruß an seine Lieblingsmannschaft. „Die Jungs machen das wirklich super“, sagte Vettel.

Zuvor hatte Eintracht-Präsident Peter Fischer seiner Begeisterung über die starke Vorrunde des Aufsteigers Ausdruck verliehen. „Danke für das, was wir in dieser Saison im Stadion erleben dürfen“, rief Fischer den 582 anwesenden Mitgliedern zu und äußerte danach seinen Wunsch für die letzten zwei Spiele vor der Winterpause: „Wir hätten den fünften Platz gerne noch unter dem Weihnachtsbaum. Da würden wir ein besonderes Schleifchen dranmachen“.

Vettel zum 3. Mal Weltmeister: Das Rennen, der Jubel

Vettel zum 3. Mal Weltmeister: Das Rennen, der Jubel

Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © AP
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © AP
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © AP
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © AP
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © AP
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © AP
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa
Was für ein Finale! Das Formel-1-Rennen in Sao Paulo bot den Fans maximale Spannung. Nach einem Dreher zum Start fiel Sebastian Vettel zurück, sein Auto schien beschädigt. Doch der Red Bull hielt, und Vettel schaffte es auf den sechsten Platz. Dieser reichte zum dritten WM-Titel. Hier sehen Sie Bilder des Rennens und des anschließenden Jubels © dpa

Weniger erfreulich als die sportliche Situation ist die finanzielle Lage der Hessen. Wie die Fußball AG, die durch den Abstieg im Vorjahr insgesamt 11,1 Millionen Euro verlor, schrieb auch der Gesamtverein rote Zahlen. Der Verlust im Geschäftsjahr 2011/12 betrug 2,9 Millionen Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel 1: Deutsche Kultfigur wechselt plötzlich das Lager - „Mich fasziniert der Motorsport“
Formel 1: Deutsche Kultfigur wechselt plötzlich das Lager - „Mich fasziniert der Motorsport“
Formel 1: Erstes Rennen live im Free-TV - alle Infos zur Übertragung des Grand Prix in Imola
Formel 1: Erstes Rennen live im Free-TV - alle Infos zur Übertragung des Grand Prix in Imola
Welche Formel-1-Rennen laufen im Free-TV? Alle Sendetermine und Sender im Überblick
Welche Formel-1-Rennen laufen im Free-TV? Alle Sendetermine und Sender im Überblick
Deutsche Sensation in der Formel 1 bahnt sich an - Vettel und Schumacher bald im Porsche?
Deutsche Sensation in der Formel 1 bahnt sich an - Vettel und Schumacher bald im Porsche?

Kommentare