Maradona: Stiller 50. Geburtstag zu Hause

+
Diego Armando Maradona wird 50 - und möchte nicht feiern.

Buenos Aires - Fußball-Idol Diego Armando Maradona hat zu seinem 50. Geburtstag auf große Feierlichkeiten verzichtet. Er plane, den Tag still daheim in einem Vorort von Buenos Aires zu verbringen.

"Es ist der traurigste Geburtstag meines Lebens - einer, an dem ich nicht feiern möchte", sagte Maradona der Sportzeitung "Olé".

Erst am Freitag war der ehemalige argentinische Staatspräsident Néstor Kirchner beigesetzt worden. Maradona sagte allerdings, er trauere bereits seit dem 0:4 im WM-Viertelfinale gegen die deutsche Mannschaft in Südafrika. Danach wurde er als Nationaltrainer abgesetzt. Das schönste Geschenk wäre, wenn er die Nationalmannschaft wieder übernehmen dürfte, betonte Maradona.

Eine Reise nach Neapel, wo Maradona mit dem SSC zweimal Meister war, scheiterte wegen der hohen Steuerschulden des einstigen Mittelfeldstars in Italien. In Neapel gibt es mehrere Veranstaltungen zu Ehren Maradonas, der dort weiterhin verehrt wird.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Trainer-Beben: Barca-Coach Valverde gefeuert - Nachfolger steht schon fest
Trainer-Beben: Barca-Coach Valverde gefeuert - Nachfolger steht schon fest
Promi-Liste mit 50 Namen: FCB-Profis und Ex-Bayern-Stars bei Olympia 2020? Neue Namen tauchen auf
Promi-Liste mit 50 Namen: FCB-Profis und Ex-Bayern-Stars bei Olympia 2020? Neue Namen tauchen auf
Witzbold der Premier-League? Profi reagiert auf kuriosen Foto-Vergleich eines Fans mit legendärem Satz
Witzbold der Premier-League? Profi reagiert auf kuriosen Foto-Vergleich eines Fans mit legendärem Satz
Ruhe ab 22 Uhr? Ministerium bringt Public-Viewing-Regel für EM 2020 auf den Weg
Ruhe ab 22 Uhr? Ministerium bringt Public-Viewing-Regel für EM 2020 auf den Weg

Kommentare