Ski alpin: Pröbster und Willibald starten Saison

Passabler Auftakt für Isarwinkler Nachwuchstalente

Lenggries – Ganz passabel starteten am vergangenen Wochenende die Lenggrieserin Katharina Pröbster und die Jachenauerin Elisabeth Willibald in den Wettkampf-Winter 2012/13 auf internationaler Ebene im Südtiroler Pfelders. 

Zwei Riesenslaloms bei Jugendrennen standen da für die Nachwuchs-Skirennläuferinnen auf dem Programm. Als Pröbster beim ersten Riesenslalom nach einem guten zweiten Durchgang auf Platz zwölf landete, freute sie sich: „Ein gutes Ergebnis, dass mir Motivation für die nächsten Rennen gibt.“ Willibald da hatte ebenfalls im zweiten Lauf gut angegriffen und war letztlich auf Rang 13 gelandet. Tags darauf dann umgekehrt: Da hatte die junge Jachenauerin mit Platz acht die Nase vorn, während sich Pröbster mit Rang 16 bescheiden musste. Insgesamt ein vielversprechender Auftakt der beiden Nachwuchsstars in den Skiwinter. Vor allem weil sie jeweils im zweiten Lauf die Nerven bewahrt hatten und mit Vollgas durch den Stangenwald noch eine bessere Platzierung herausgeholt hatten. ejs

Auch interessant

Meistgelesen

Eishockey: Diese drei Spieler bleiben dem TEV Miesbach erhalten
Eishockey: Diese drei Spieler bleiben dem TEV Miesbach erhalten

Kommentare