1. dasgelbeblatt-de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Annika Morgan vom SC Miesbach landet als erste Deutsche auf Big-Air-Podest

Erstellt:

Von: Fridolin Thanner

Kommentare

Annika Morgan (r.) belegte in Colorado Platz 3
Annika Morgan (r.) belegte in Colorado Platz 3 hinter Reira Iwabuchi und Anna Gasser. © SNBGER

Miesbach – Annika Morgan vom SC Miesbach hat Snowboard-Geschichte geschrieben. Die 19-Jährige landete als erste Deutsche auf einem Big-Air-Podium.

Annika Morgen hat deutsche Snowboard-Geschichte geschrieben: Die 19-Jährige vom SC Miesbach holte in Steamboat (USA) als Dritte nicht nur das erste Weltcup-Podium ihrer Karriere, sondern ist auch die erste deutsche Athletin, die in dieser Disziplin unter die ersten Drei springt.

Dabei stand Morgan massiv unter Druck: Als einzige Deutsche im Damenfinale des Big-Air-Weltcups in Steamboat Springs stürzte die 19-jährige Mittenwalderin im ersten Durchgang. Damit war ihr Streichergebnis aufgebraucht und die zwei weiteren Versuche mussten sitzen.

Aber die Athletin von Snowboard Germany blieb cool und stellte ihre Nervenstärke unter Beweis: Sie landete einen Cab Double Cork 900, den sie als Einzige im Feld zeigte, blitzsauber im Schnee. Damit wahrte sie die Chance auf das erste Weltcup-Podium ihrer Karriere.

Die Entscheidung fiel im dritten Versuch, Morgan musste liefern. Sie packte ihren Quali-Trick aus, den Backside Double Cork 1080. Zwar waren kleine Unsicherheiten bei der Landung zu sehen, aber die Freestylerin des SC Miesbach konnte den Trick stehen – und die nachfolgenden Athletinnen kamen an ihre 96,75 Punkten nicht heran. Nur Reira Iwabuchi aus Japan und Anna Gasser aus Österreich waren in Colorado noch besser.

„Ich pack‘ es nicht. Ich kann das, was heute passiert ist, noch gar nicht realisieren. Heute ist ein Traum wahr geworden“, freut sich Morgan. „Diesen Schwung nehme ich für die nächsten Contests mit – ohne mir zusätzlichen Druck zu machen. Ich will genau so weitermachen und einfach Spaß beim Snowboarden haben“, sagte sie. ft

Auch interessant

Kommentare