Ressortarchiv: Lokalsport

Nächster Sieg gegen Höchstadt?

Nächster Sieg gegen Höchstadt?

Miesbach – Der TEV Miesbach ist wieder zurück! Diesen Eindruck kann man aufgrund der jüngsten Ergebnisse durchaus gewinnen.
Nächster Sieg gegen Höchstadt?
Nach Endspurt „komplett alle“

Nach Endspurt „komplett alle“

Holzkirchen – Es war ein unterhaltsames Spiel, auch wenn das Ergebnis für den TuS Holzkirchen nicht ganz wie gewünscht ausfiel. Der Favorit Augsburg hatte eindrucksvoll seine Muskeln spielen lassen und überzeugend und verdient mit 98:85 gewonnen.
Nach Endspurt „komplett alle“
Nah dran an der Sensation

Nah dran an der Sensation

Miesbach – Eine wichtige Personalie vorweg: Dennis Martindale, 32-jähriger Kanadier, zuletzt in Diensten der Pfaffenhofen Ice Hogs, soll die Sturmflaute beim TEV Miesbach beheben. Er wurde gleich bei der knappen 4:5-Niederlage nach Penaltyschießen in Peißenberg eingesetzt.
Nah dran an der Sensation
Löwen setzen Serie fort

Löwen setzen Serie fort

Bad Tölz – Jetzt haben die Tölzer Löwen wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden: Dem vorhergegangenem Sechs-Punkt-Wochenende schloss sich mit dem 5:2-Sieg gegen Füssen zu Hause am Freitag und dem 3:2-Erfolg am Sonntag in Erding ein weiteres an.
Löwen setzen Serie fort

„Kann mit der Elite mithalten“

St. Moritz/Lenggries – Nicht in Erfüllung ging am vergangenen Sonntag beim alpinen Weltcup-Riesenslalom in St. Moritz der Wunsch des deutschen Damen-Bundestrainers Thomas Stauffer. Die beiden Lenggrieser Fahrerinnen – Weinbuchner und Wirth – konnten nicht mithalten. 
„Kann mit der Elite mithalten“

TEV ohne Torgefahr

Miesbach – Auch an diesem Wochenende blieb der TEV Miesbach seinen Fans einiges schuldig. Im Heimspiel gegen Pfaffenhofen unterlagen die Burschen von Trainer Markus Wieland mit 0:4, und auch beim EV Lindau zogen sie beim 1:5 den kürzeren.
TEV ohne Torgefahr
Doppelsieg hoch zwei

Doppelsieg hoch zwei

Miesbach/Altenberg – Haben sich die Kräfteverhältnisse im deutschen Damen-Rennrodelteam umgekehrt? Nach den ersten drei Weltcuprennen der Saison sieht es ganz danach aus. Miesbachs Star Natalie Geisenberger hat eine Woche nach ihrem Sieg am Königssee nachgelegt und auch in Altenberg triumphiert.
Doppelsieg hoch zwei

Mayr: Wieder Schmerzen im Knie

Lenggries – Dass die ersten Jahre auf internationaler Ebene wahrlich keine Herrenjahre sind, diese Erfahrung muss derzeit auch die junge Schlegldorferin Katharina Pröbster machen.
Mayr: Wieder Schmerzen im Knie
Ziel: Erreichen des zweiten Durchgangs

Ziel: Erreichen des zweiten Durchgangs

Lenggries – Durchwachsen fiel die Bilanz von Barbara Wirth und Susanne Weinbuchner (beide SC Lenggries) bei den drei Europacup-Riesenslaloms zuletzt in Norwegen aus.
Ziel: Erreichen des zweiten Durchgangs

Schauer startet in Nakiska, Zacher laboriert

Nakiska/Lenggries – Als am Montag die Skicross-Nationalmannschaft das Flugzeug nach Übersee bestieg, war bei den Herren auch der Lenggrieser Andi Schauer mit dabei, während bei den Frauen sowohl die deutsche Nummer eins als auch die zwei fehlte.
Schauer startet in Nakiska, Zacher laboriert
Tölzer Löwen im Torrausch

Tölzer Löwen im Torrausch

Bad Tölz – Das war für die Tölzer Löwen endlich wieder einmal ein Wochenende zum Durchschnaufen: Die Funk-Truppe fuhr gegen Weiden und Freiburg zwei Siege ein.
Tölzer Löwen im Torrausch
Weltcup: „Langsam herantasten“

Weltcup: „Langsam herantasten“

Lake Louise/Lenggries – Richtig genießen konnte Michaela Wenig ihre Weltcup-Premiere als Abfahrerin im kanadischen Lake Louise nicht.
Weltcup: „Langsam herantasten“
31 Tausendstel für die Spitze

31 Tausendstel für die Spitze

Miesbach – Viel besser hätte der Saisonbeginn für Natalie Geisenberger nicht verlaufen können. Der Miesbacher Rennrodelstar gewann das zweite Weltcuprennen des Winters. Durch den Sieg in ihrem Wohnzimmer am Königssee hat Geisenberger auch die Führung im Gesamtweltcup übernommen.
31 Tausendstel für die Spitze

Ressortarchiv: Lokalsport