Ressortarchiv: Lokalsport

Vier Tore und Schützenhilfe

Vier Tore und Schützenhilfe

Miesbach – Es ist vollbracht. Trotz einer 3:6-Niederlage in Bayreuth reichte dem TEV ein 4:2-Sieg gegen Waldkraiburg zum Erreichen der Zwischenrunde, weil Konkurrent Höch-stadt zuhause gegen Peißen- berg verlor und auch Lindau in Dorfen knapp unterlag. 
Vier Tore und Schützenhilfe
Doppelter Erfolg

Doppelter Erfolg

Fischbachau/Stoneham – „Mein Medaillentraum geht da natürlich weiter“, sagte Amelie Kober am Freitag hoffnungsvoll. Und der Fischbachauer Snowboardstar durfte tatsächlich nochmal feiern. Denn die 25-Jährige gewann bei der Weltmeisterschaft im kanadischen Stoneham auch im zweiten Rennen Bronze.
Doppelter Erfolg
Mit Schwierigkeiten zum Sieg

Mit Schwierigkeiten zum Sieg

Miesbach – Langsam wird es Natalie Geisenberger „selber a bissl unheimlich“. Mit ihrem nun schon fünften Saisonsieg hat sie am vergangenen Sonntag ihre Dominanz im Rennrodelweltcup einmal mehr bewiesen – und nebenbei auch ihre Favoritenrolle für die bevorstehende Weltmeisterschaft aufpoliert.
Mit Schwierigkeiten zum Sieg
Zweiter Sieg im Super-G

Zweiter Sieg im Super-G

Kreuth/Cortina d´Ampezzo – Das Weltcup-Wochenende, das Viktoria Rebensburg in den Schnee von Cortina d’Ampezzo gezaubert hat, kann sich wahrlich sehen lassen: Platz 14 als beste Deutsche in der Abfahrt am Samstag – der Sieg ging an Lindsey Vonn aus den USA – und Rang eins im Super-G am Sonntag. 
Zweiter Sieg im Super-G

Kaffka scheitert in WM-Qualifikation

Lake Placid/Bad Tölz – Ausgesprochenes Pech hatte die Tölzer Freestylerin Marina Kaffka (SC Gaißach) zuletzt beim Weltcup in der Buckelpiste am White Face Mountain nahe Lake Placid (USA). Sie schied im Qualifikationslauf aus, nachdem ihr im Mittelteil der Piste die Skier verschlugen und sie stürzte.
Kaffka scheitert in WM-Qualifikation
Ein Hauch von Playoff-Atmosphäre

Ein Hauch von Playoff-Atmosphäre

Bad Tölz – Das war beste Eishockey-Unterhaltung am vergangenen Sonntagabend für die 1.238 Zuschauer , auch wenn die Tölzer Löwen am Ende mit der 2:3 (0:1, 0:1, 2:0, 0:1)-Heimpleite nach Penaltyschießen gegen den nun punktgleichen EHC Klostersee auf Rang fünf abgerutscht sind.
Ein Hauch von Playoff-Atmosphäre
Wenig: „Damit kann ich nicht zufrieden sein“

Wenig: „Damit kann ich nicht zufrieden sein“

St. Anton/Lenggries – Mit zwei respektablen Ergebnissen wartete die Lenggrieser Ski-Rennläuferin Michaela Wenig dieser Tage bei zwei Europacup-Abfahrten in St. Anton (Vorarlberg) auf.
Wenig: „Damit kann ich nicht zufrieden sein“
WM: Schauer ist mit von der Partie

WM: Schauer ist mit von der Partie

Megeve/Lenggries – Er fährt derzeit seine mit Abstand stärkste Saison seit langem, der Lenggrieser Skicrosser Andi Schauer.
WM: Schauer ist mit von der Partie

Wirth sammelt Weltcup-Punkte

achau/Lenggries – Des einen Leid des anderen Freud: Tief enttäuscht war Maria Höfl-Riesch als sie am vergangenen Dienstagabend beim Weltcup-Nachtslalom im österreichischen Flachau/Zauchensee in Führung liegend ausgeschieden war. Glück für Barbara Wirth (SCL).
Wirth sammelt Weltcup-Punkte
Hinten eiskalt bestraft

Hinten eiskalt bestraft

Miesbach – Am vergangenen Freitag musste der TEV Miesbach den schweren Gang zum Ligaprimus ERC Sonthofen antreten und unterlag erwartungsgemäß mit 4:8. Ein Debüt gab es dabei auch, denn zum ersten Mal stand Markus Seiderer, der aus Bad Aibling gekommen war, für die Gäste auf dem Eis.
Hinten eiskalt bestraft
Mit Bahnrekord zum Titel

Mit Bahnrekord zum Titel

Miesbach – Tatjana Hüfner ist zurück. Die Olympiasiegerin ist nach ihrer Verletzungspause wieder in den Rennrodelweltcup eingestiegen. Doch für die Dominatorin der vergangenen Jahre blieb am Samstag in Oberhof nur Platz zwei. Die Hierarchie hat sich geändert.
Mit Bahnrekord zum Titel
Mit einem Sieg zur WM

Mit einem Sieg zur WM

Fischbachau – Als „unglaublich“ bezeichnete Amelie Kober ihren Sieg beim ersten von zwei Parallelslaloms in Bad Gastein (Österreich). Dass die Snowboarderin gleich bei ihrem Saisondebüt am vergangenen Freitag ganz oben auf dem Stockerl steht, hätte sie selbst „ heute niemals vermutet“.
Mit einem Sieg zur WM
Sieg für die Red Bulls

Sieg für die Red Bulls

Wolfratshausen – Zehn Nachwuchsteams aus Deutschland, Österreich, Italien, den Niederlanden und Kroatien zeigten am Samstag in der Dreifachturnhalle am Hammerschmiedweg Hallenfußball auf hohem Niveau. Den Sieg sicherte sich Red Bull Salzburg dank der Qualitäten eines deutschen Ausnahmetalents.
Sieg für die Red Bulls

Unsanfter Ausstieg

Les Contamines/Lenggries – So recht wusste der Lenggrieser Skicrosser Andi Schauer am Samstag auch nicht, ob er sich freuen oder weinen sollte.
Unsanfter Ausstieg

Wenig: „Habe es selbst verbockt“

St. Anton/Lenggries – Optimistisch war die Lenggrieser Ski-Rennläuferin Michaela Wenig nach starker Trainingsleistung am vergangenen Samstag in die Weltcup-Abfahrt in St. Anton gegangen.
Wenig: „Habe es selbst verbockt“
Volle Ausbeute für die Löwen

Volle Ausbeute für die Löwen

Bad Tölz – Erneut ein Sechs-Punkte-Wochenende konnten die Tölzer Löwen mit Siegen in Freiburg (2:0) und am vergangenen Sonntag zu Hause gegen Weiden (6:3) einfahren.
Volle Ausbeute für die Löwen
Schwacher Auftritt beim Hallenmasters

Schwacher Auftritt beim Hallenmasters

Fürstenfeldbruck/Bad Tölz – Der Bezirksligist SV Bad Tölz war beim Zugspitzfinale der Hallenfußballer mit Halbfinal-Ambitionen angetreten. Doch am Ende landeten die Gelb-Schwarzen lediglich auf Rang sechs.
Schwacher Auftritt beim Hallenmasters
Funk kritisiert Schönspielerei

Funk kritisiert Schönspielerei

Bad Tölz – Ein durchwachsenes Wochenende haben die Tölzer Löwen hinter sich. Auf einen Sieg gegen Regensburg folgte eine bittere Pleite gegen Schweinfurt. Trainer Lorenz Funk sparte daher nicht mit Kritik.
Funk kritisiert Schönspielerei
Natalie Geisenberger gewinnt Rodelweltcup am Königssee

Natalie Geisenberger gewinnt Rodelweltcup am Königssee

Königssee – Natalie Geisenberger hat ihren dritten Weltcupsieg der Saison eingefahren. Im Eiskanal am Königssee rodelte sie souverän auf Platz eins und sorgte für beste Stimmung bei ihren knapp 100 mitgereisten Fans.
Natalie Geisenberger gewinnt Rodelweltcup am Königssee
Gänsehaut im Eiskanal

Gänsehaut im Eiskanal

Königssee/Miesbach – Der Eiskanal am Königssee ist Natalie Geisenbergers Heimbahn. So deutlich sichtbar wie am vergangenen Samstag war das bisher aber nie. 
Gänsehaut im Eiskanal
Nun wartet der Spitzenreiter

Nun wartet der Spitzenreiter

Miesbach – Es waren nicht die erhofften sechs Punkte, die der TEV aus den beiden Spielen gegen Dorfen und Germering holen wollte, doch auch die Ausbeute von vier Zählern kann sich sehen lassen. Punktgleich steht Miesbach hinter Dorfen nun auf Platz neun der Bayernliga-Tabelle.
Nun wartet der Spitzenreiter
Play-Offs Qualifikation in Gefahr

Play-Offs Qualifikation in Gefahr

Miesbach – Das angestrebte Ziel, die kleine Serie etwas auszubauen, ist gescheitert. Der TEV Miesbach unterlag in einem schwachen Spiel dem Höchstädter HC mit 1:2 und muss jetzt ernsthaft um die Qualifikation für die Play-Offs bangen.
Play-Offs Qualifikation in Gefahr