Ressortarchiv: Lokalsport

TuS-Basketballer unterliegen Fürstenfeldbruck / Morgen gegen Vilsbiburg

TuS-Basketballer unterliegen Fürstenfeldbruck / Morgen gegen Vilsbiburg

Holzkirchen – Und wieder einmal stehen die Basketballer des TuS Holzkirchen kurz vor dem letzten Schritt zurück in die Bezirksliga. Nach der überflüssigen 69:76-Niederlage gegen den TuS Fürstenfeldbruck bedeutet alles andere als ein Sieg im Heimspiel (Sonntag, 19 Uhr) gegen den TSV Vilsbiburg das Aus in der Bezirksoberliga.
TuS-Basketballer unterliegen Fürstenfeldbruck / Morgen gegen Vilsbiburg
TuS-Basketballer unterliegen TV Traunstein / Ohne Coach nach Fürstenfeldbruck

TuS-Basketballer unterliegen TV Traunstein / Ohne Coach nach Fürstenfeldbruck

Holzkirchen – Holzkirchens Basketballer haben den Tabellenführer der Bezirksoberliga richtig lange geärgert. Am Ende reichte es aber doch noch nicht ganz. Mit 67:81 unterlag der TuS dem TV Traunstein, hat aber bewiesen, dass er gegen keinen Gegner der Liga chancenlos ist. Mit dieser Erkenntnis sollten die Holzis auch beim TuS Fürstenfeldbruck mit breiter Brust auflaufen, bei dem sie heute um 17 Uhr gastieren.
TuS-Basketballer unterliegen TV Traunstein / Ohne Coach nach Fürstenfeldbruck
Klassischer Fehlstart des TuS

Klassischer Fehlstart des TuS

Holzkirchen – Einen klassischen Fehlstart haben die Bayernliga-Fußballer des TuS Holzkirchen in der Frühjahrsrunde hingelegt: Vor nur 120 Zuschauern im Stadion an der Haidroad – offenbar haben einige Fans noch gar nicht gemerkt, dass es wieder losgeht – mussten sich die Schützlinge von Trainer Gediminas Sugzda dem in der Defensive sehr kompakten ASV Neumarkt mit 0:3 (0:1) geschlagen geben. Wollen die Grün-Weißen die Saison ohne Abstiegssorgen zu Ende bringen, dann sollten sie auf alle Fälle im ersten Auswärtsmatch 2018 beim TSV Schwabmünchen punkten. Anstoß dieser Begegnung ist am kommenden Sonntag um 15 Uhr.
Klassischer Fehlstart des TuS
TuS-Basketballer besiegen TG Landhut mit 87:66 / Heute beim Tabellenführer

TuS-Basketballer besiegen TG Landhut mit 87:66 / Heute beim Tabellenführer

Holzkirchen – Können Holzkirchens Basketballer auch schon die großen Teams der Liga ärgern? Ja, sie können. Mit 87:66 erzielten sie gegen die TG Landshut nicht nur den vierten Sieg in Serie, sondern beendeten damit auch sämtliche Meisterschaftsträume eines potentiellen Mitfavoriten. Ob dieser Sensations-Erfolg ungeahnte Kräfte freisetzen kann, wird der TuS schon heute Abend ab 19 Uhr erfahren, wenn die Auswärtspartie beim Tabellenführer TV Traunstein ansteht.
TuS-Basketballer besiegen TG Landhut mit 87:66 / Heute beim Tabellenführer
Eisstock: Hartpenninger Stefan Zellermayer hat bei der WM viel zu feiern

Eisstock: Hartpenninger Stefan Zellermayer hat bei der WM viel zu feiern

Hartpenning – Stefan Zellermayer ist Doppel-Weltmeister. Der Stocksportler vom TSV Hartpenning hat bei der Junioren-WM ebenso wie bei den Titelkämpfen der Herren in Amstetten (Österreich) jeweils mit der Mannschaft Gold gewonnen. Aber auch allein durfte er sich über Edelmetall freuen.
Eisstock: Hartpenninger Stefan Zellermayer hat bei der WM viel zu feiern
74:61-Arbeitssieg beim TSV Milbertshofen / Heute: Hohe Hürde gegen TG Landshut

74:61-Arbeitssieg beim TSV Milbertshofen / Heute: Hohe Hürde gegen TG Landshut

Holzkirchen – Bekanntlich heiligt ja der Zweck die Mittel. Aus diesem Grund zählen für Holzkirchens Basketballer auch ausschließlich der 74:61-Erfolg beim TSV Milbertshofen und damit die zwei wichtigen Punkte im Abstiegskampf, auch wenn das Duell mit dem Tabellenletzten alles andere als hochklassig war. Auf jeden Fall deutlich mehr wird der TuS heute Abend um 19 Uhr zeigen müssen, wenn er in der BaTuSa-Halle nur ansatzweise eine Chance gegen die TG Landshut haben will.
74:61-Arbeitssieg beim TSV Milbertshofen / Heute: Hohe Hürde gegen TG Landshut
Eisstock: Hartpenninger Mixed-Mannschaft verpasst Einzug ins Halbfinale knapp

Eisstock: Hartpenninger Mixed-Mannschaft verpasst Einzug ins Halbfinale knapp

Hartpenning – Die Mixed-Mannschaft des TSV Hartpenning hat sich erfolgreich über mehrere Qualifikationsebenen zur Deutschen Meisterschaft gespielt. Dort blieb der große Erfolg allerdings aus. Das Hartpenninger Quartett verpasste den Einzug ins Halbfinale und damit die Chance aufs Endspiel knapp. Es steht dennoch eine starke Platzierung zu Buche.
Eisstock: Hartpenninger Mixed-Mannschaft verpasst Einzug ins Halbfinale knapp