Bezirksliga: BCF siegt in Neuperlach mit 2:1-Sieg

BCF Wolfratshausen bleibt Tabellenführer: Kantar und Lehr sichern Sieg gegen Neuperlach

BCF Wolfratshausen Verwandelte in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter Jona Lehr.
+
Verwandelte in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter: Jona Lehr.

Neuperlach/Wolfratshausen – Dank einem umstrittenen Foulelfmeter in der Nachspielzeit gewann der BCF Wolfratshausen sein zweites Saisonspiel im Münchner Stadtteil Neuperlach.

Dabei hätten die Farcheter schon zuvor für klare Verhältnisse sorgen können, scheiterten aber vor allem in der ersten Halbzeit immer wieder am glänzend aufgelegten SVN-Keeper Niklas Pfister. Einzig Mustafa Kantar konnte den Schlussmann in der 23. Minute überwinden. Es war bereits sein dritter Saisontreffer.

Der BCF-Führung folgte in der 41. Minute der überraschende Ausgleich für die Gastgeber. Eric Plattensteiner überwand den Wolfratshauser Torhüter Adrian Neumeier mit einem gefühlvollen Heber. Nach dem Seitenwechsel konnten sich beide Teams in der Offensive lange nicht entscheidend durchsetzen.

Gastgeber protestieren gegen Elfmeter

In der Nachspielzeit kam Jona Lehr bei einem Dribbling und einem Körperkontakt mit seinem Gegenspieler im gegnerischen Strafraum zu Fall. Trotz lauter Proteste der Gastgeber, die keine Regelwidrigkeit sahen, zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Der gefoulte Spieler trat selbst an und verwandelte sicher.

Einziger Wermutstropfen für den BCF war die Verletzung von Verteidiger Paul Müller, der schon in der 33. Minute das Spielfeld verlassen musste und der Mannschaft beim nächsten Heimspiel gegen den FC Hertha München am Samstag (Anpfiff: 14 Uhr) fehlen wird.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare