Benjamin May und Lisa Christl holen die Titel

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing

+
Jede Menge Starter traten bei der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing an und waren neugierig auf ihre Zeiten.

Otterfing – 174 Starter sind bei der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing mit dem Lauf des Flachlandcups dabei gewesen.

Viele Vereine mussten aufgrund der Corona-Pandemie ihre Clubmeisterschaften absagen. Die Skifahrer des TSV Otterfing hatten Glück. Sie haben noch rechtzeitig ihre Besten gesucht und gefunden. Bei tollem Wetter und für diesen Winter guten Schneebedingungen führte die TSV-Sparte Ski jüngst die Vereinsmeisterschaft durch. Am Sudelfeld ging es im Riesenslalom um Bestzeiten.

Die Meisterschaft ist eines von vier Rennen des alljährlichen Flachlandcups, den der TSV gemeinsam mit den Nachbarvereinen TSV Hartpenning und SF Föching organisiert und austrägt. Entsprechend groß war die Teilnehmerzahl: 174 Skifahrer im Alter von 4 bis 61 Jahren gingen mit viel Spaß und Engagement am Sudelfeld an den Start.

Die Tagesbestzeiten erzielten Vroni Zuber vom TSV Hartpenning und Benjamin May vom TSV Otterfing. Letzterer sicherte sich damit auch den Titel des Otterfinger Vereins- und Jugendmeisters, Meisterin wurde Lisa Christl. Als Schülermeister durften sich Leona Korth und Frederik Kober feiern lassen, zu Kidscupsiegern wurden Leni Holzhammer und Benedikt Fasching gekürt. Die Birnbecks holten sich den Sieg in der Familienwertung.

Die Krise hat die Otterfinger allerdings doch noch eingeholt – so wurde die feierliche Siegerehrung abgesagt. Kurzerhand hat der TSV Urkunden, Medaillen und Preise für jeden Teilnehmer in Taschen verpackt und persönlich zugestellt. So gab es wieder viele strahlende Gesichter – dieses Jahr halt nur nicht auf dem Podest, sondern im heimischen Türrahmen.

Die jeweils Schnellsten der Altersklassen im Überblick:

  • U6 weiblich: 1. Marlene Baustädter (TSV Otterfing), 2. Ylva Heselich (TSV Hartpenning), 3. Elisa Schuler (TSV Otterfing);
  • U6 männlich: 1. Valentin Prankl, 2. Benno Prause, 3. Xaver Höhne (alle SF Föching);
  • U8 weiblich: 1. Leni Holzhammer (TSV Otterfing), 2. Leonie Prause (SF Föching), 3. Mila Dibbets (TSV Hartpenning);
  • U8 männlich: 1. Kilian Pfeifer, 2. Nils Brendel, 3. Julius Arp (alle SF Föching);
  • U10 weiblich: 1. Anna-Maria Steiner (SF Föching), 2. Anina Hermann (TSV Hartpenning), 3. Amelie Birnbeck (TSV Otterfing);
  • U10 männlich: 1. Valentin Cramer, 2. Moritz Ganser, 3. Florian Dürrschmidt (alle TSV Otterfing);
  • U12 weiblich: 1. Anna Holzhammer, 2. Bernadette Kirmayer (beide TSV Otterfing), 3. Veronica Sigl­reithmaier (SF Föching);
  • U12 männlich: 1. Luis Löther, 2. Moritz Stumpferl (beide TSV Hartpenning), 3. Benedikt Birnbeck (TSV Otterfing);
  • U14 weiblich: 1. Vroni Zuber (TSV Hartpenning), 2. Leona Korth, 3. Emily May (beide TSV Otterfing);
  • U14 männlich: 1. Frederik Kober (TSV Otterfing), 2. Julian Hermann (TSV Hartpenning), 3. Michael Eder (TSV Otterfing);
  • U16 weiblich: 1. Johanna Löther (TSV Hartpenning), 2. Magdalena Steiner (SF Föching), 3. Elisabeth Karmann (TSV Otterfing);
  • U16 männlich: 1. Benjamin May, 2. Ben Fleck (beide TSV Otterfing), 3. Luis Greiter (TSV Hartpenning);
  • U18 weiblich: 1. Lisa Christl, 2. Svenja Sturma, 3. Antonia Pletzer (alle TSV Otterfing);
  • U18 männlich: 1. Manuel Hermann (TSV Hartpenning), 2. Valentin Eder, 3. Benedikt Schaal (beide TSV Otterfing);
  • Damen 19-30: 1. Elisabeth Eder, 2. Magdalena Eder, 3. Vera Christl (alle TSV Otterfing);
  • Herren 19-30: 1. Philipp Schmid (TSV Hartpenning), 2. Andreas Eder, 3. Kilian Eder (beide TSV Otterfing);
  • Damen 31: 1. Gela Pallauf, 2. Kathrin Klaus (beide TSV Otterfing);
  • Herren 31: 1. Andreas Höhne (SF Föching), 2. Sepp Pallauf, 3. Benedikt Schuler (beide TSV Otterfing);
  • Damen 41: 1. Tanja Ganser, 2. Birgit Birnbeck, 3. Andrea Bergaentzle (alle TSV Otterfing);
  • Herren 41: 1. Mink Haltmair (TSV Hartpenning), 2. Andi Fasching, 3. Marc Holzhammer (alle TSV Otterfing);
  • Herren 51: 1. Voitl Eder, 2. Hartmut Cramer, 3. Peter Rasch (alle TSV Otterfing);
  • Herren 61: 1. Martin Ulbrich (TSV Otterfing). ft

Auch interessant

Meistgelesen

Warum Unterhachings Fußballer in Großhartpenning in Quarantäne sind
Warum Unterhachings Fußballer in Großhartpenning in Quarantäne sind
Eishockey: Diese drei Spieler bleiben dem TEV Miesbach erhalten
Eishockey: Diese drei Spieler bleiben dem TEV Miesbach erhalten
Landestrainer Stäcker beeindruckt: Leichtathleten des TSV Penzberg laufen wieder
Landestrainer Stäcker beeindruckt: Leichtathleten des TSV Penzberg laufen wieder

Kommentare