1. dasgelbeblatt-de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Deftige Niederlage für den TuS Holzkirchen in der Landesliga

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Fridolin Thanner

Kommentare

Fußball
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. © Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Holzkirchen – Der TuS Holzkirchen ist beim Kirchheimer SC mit 1:6 untergegangen. Am Samstag (14. Mai) steht das Heimspiel gegen Karlsfeld an.

Nach oben geht nichts mehr, nach unten kann schon lange nichts mehr passieren. Da ist es kein Wunder, dass den Holzkirchner Landesliga-Fußballern nach mehreren englischen Wochen auch mal die Puste ausgeht. Sie verloren beim Kirchheimer SC mit 1:6.

Die Mannschaft von Joe Albersinger hat in den vergangenen Wochen immer wieder Comeback-Qualitäten gezeigt. Doch am vergangenen Wochenende hatte sie den gegen den Abstieg spielenden Kirchheimern am Ende nichts mehr entgegenzusetzen. Vor rund 100 Zuschauern startete der TuS recht ordentlich, musste aber in der 22. Minute den ersten Gegentreffer wegstecken. Nur 13 Minuten später erhöhten die Hausherren auf 2:0 – der Pausenstand.

Nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff musste TuS-Torwart Markus Grünewald, der den verletzten Benedikt Zeisel ersetzte, den Ball wieder aus den Maschen holen. Zwar verkürzte Sean Erten fast postwendend (57.), eine Aufholjagd konnte der TuS aber nicht mehr starten. Stattdessen schlug es noch dreimal im TuS-Kasten ein.

Nun hat die Mannschaft bis Samstag Zeit, neue Kraft zu tanken. Dann ist um 14 Uhr Eintracht Karlsfeld zu Gast.

Auch interessant

Kommentare