Golftalente feiern Heimsieg

Internationales Turnier: Zweite Auflage der German Futures in Valley ein voller Erfolg

+
Die Valleyer Golfer hatten bei den German Futures einiges zu feiern.

Valley – Die German Futures, eines der größten internationalen Golf-Turniere im Jugend- und U21-Bereich in Deutschland, fand zum zweiten Mal im Golf Club München-Valley statt. Knapp 160 Teilnehmern aus zwölf Nationen spielten um den Sieg in ihren Altersklassen. Und die Gastgeber durften sich über einige Erfolge freuen.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, war die Anlage des GC Valley erneut Schauplatz der German Futures. Im ersten Jahr waren es bereits 130 Talente, die dabei in Valley abschlugen, in diesem Jahr spielten schon 156 Teilnehmer um den Titel spielten. Darunter waren auch elf Valleyer Golfer. Eine ist Nationalspielerin Sarina Schmidt, die in der U21 gewann. Und Lilian Klug musste sich in der U18 nur der Schwedin Sara Ericsson geschlagen geben, die sich den Gesamtsieg des Turniers bei den Damen holte. Der Valleyer Johannes Hounsgaard gewann in der Klasse U21, sein Clubkamerad Carlos Kuchenmeister holte Bronze in der U14. U18-Spieler Sander Akeren aus Norwegen sicherte sich den Turniersieg bei den Herren. Die weiteren Klassensieger: U16 – Chiara Horder und Nevill Ruiter (Niederlande); U14 – Anna Neumayer (Österreich) und Maximilian-Matteo Martin. Weitere Teilnehmer aus dem Golfclub Valley waren Paula Bauer, Lisa Marie Gillen, Charline Kuchenmeister, Marius Fischer, Niclas Gimmy, Nico Horder, Lorenzo Laböck und Konstantin Kuchenmeister. ft

Auch interessant

Meistgelesen

Mikki Heiß und Markus Brennauer gewinnen Raiffeisen Oberland Challenge 2018
Mikki Heiß und Markus Brennauer gewinnen Raiffeisen Oberland Challenge 2018
Holzi-Sieg vor dem Spitzenduell
Holzi-Sieg vor dem Spitzenduell
Wolfratshausen schlägt TuS Geretsried 3:0
Wolfratshausen schlägt TuS Geretsried 3:0
Tölzer Capricorns bereiten sich auf kommende Saison vor
Tölzer Capricorns bereiten sich auf kommende Saison vor

Kommentare