Souverän nach oben

Haushamer Kunstradfahrer holen Edelmetall bei Bezirks- und Bayerischer Meisterschaft

+
Moritz Kieser, Vroni Koch und Johanna Kieser (v.l.) durften ebenso Erfolge feiern wie die Schülerinnen Marlene Kieser (Bild unten, r.) und Klara Gebhardt. Trainerin Edda Koch ist stolz auf ihre Schützlinge.

Hausham – Die Haushamer Kunstradfahrer freuen sich über mehrere Erfolge. Den jüngsten haben zwei Schülerinnen perfekt gemacht. Marlene Kieser und Klara Gebhardt dürfen bei der Bayerischen Meisterschaft ihr Können unter Beweis stellen.

Dass die beiden gut drauf sind, haben die jungen Sportlerinnen vom RKB Soli Hausham vor kurzem bei der Bezirksmeisterschaft der Schüler in Altötting gezeigt. Für Marlene Kieser und Klara Gebhardt war es das zweite Turnier der Saison. Kieser sicherte sich in der Altersgruppe U13 mit 64,83 Punkten souverän den ersten Platz. Diesen hat ihre Vereinskameradin Gebhardt knapp verpasst, um 0,15 Punkte. Sie belegte in der U15 mit neuer persönlicher Bestleistung von 69,10 Punkten den zweiten Platz. Der Lohn für ihre Leistungen waren nicht nur Gold und Silber, sondern auch die Tickets für die Bayerische Meisterschaft der Schüler Ende Mai in Bechhofen.

Die Landesmeisterschaft der Junioren hat bereits stattgefunden. Und auch da, in Elsenfeld, war der RKB Soli Hausham vertreten. Moritz Kieser (U19) präsentierte sein Programm konzentriert und erreichte mit 73,50 Punkten den dritten Platz. Johanna Kieser bestätigte ihre guten Leistungen und holte sich mit 96,17 Punkten ebenfalls den dritten Platz. Damit qualifizierte sie sich für das 3. Junior Masters. Dieses Turnier ist gleichzeitig der Qualifikationswettkampf für die Deutsche Meisterschaft der Junioren. Mit den Leistungen ihrer Schützlinge zeigte sich natürlich auch Trainerin Edda Koch höchst zufrieden. Stolz ist sie auch auf Vroni Koch (Elite). Sie hat die Bayerische Meisterschaft auch noch vor sich: im Juli in Weißenbrunn. ft

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölzer Löwen: DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet
Tölzer Löwen: DEL2-Hauptrunde mit sofortiger Wirkung beendet

Kommentare