Micky, Mogli, Mulan und Co.

Eiskunstlaufverein Holzkirchen zaubert Zuschauer in die Disney-Welt

+
Die Holzkirchner Eiskunstläufer begeisterten bei ihrer Gala mit Disneys Welt.

Holzkirchen – Disney auf dem Eis: Beim Schaulaufen des Eiskunstlaufvereins Holzkirchen begeisterten sie zirka 300 Zuschauer mit Micky, Mogli, Mulan und Co.

Der Eiskunstlaufverein Holzkirchen lädt alle zwei Jahre zu einem großen Schaulaufen ein. Heuer fand es wieder statt. „Disneys Welt“, inszeniert von Sonja Vogl, hielt Einzug auf dem Holzkirchner Eis und begeisterte mehr als 300 Zuschauer.

Zu Beginn tanzten Minnie und Micky Mouse (gespielt von Marianne Kling und Franziska Killer), dann tauchte Daisy Duck (gespielt von Julia Quaderer) auf, die als Moderatorin durch die Show führte. Die Gala eröffnete die Gruppe Eismäuse mit der Eiskönigin. Zu „König der Löwen“ erschienen Katharina Lichter und Isabella Madlung mit einem Gefolge von 19 kleinen Löwen. Weiter ging es mit Alice im Wunderland, präsentiert von Sophia Berner, Hanan Amin, Nici und Paula Herzinger. Das Dschungelbuch mit Affen und Elefanten krönte Mogli (gespielt von Eira Aldenhoven). Peter Pan (gespielt von Lisa Hartmann) und Elfe Laura Schua zeigten Figuren- und Paarlaufelemente. Zahlreiche kleine Mäuse führten Ratatouille auf. Meerjungfrau Arielle (gespielt von Theresa Weinmann) und ein knallroter Krebs (gespielt von Vroni Bauer) tauchten mit vielen bunten Fischen auf. Die schottische Prinzessin Merida trat mit Pfeil und Bogen im Gefolge auf, Mulan als geniale Kampfschüler perfekt synchron.

Bei ihrer Gala begeisterten die Holzkirchner Eiskunstläufer mit Disney-Geschichten.

Elegant verzauberten die erwachsenen Eislaufmädels zu Aladin orientalisch das Holzkirchner Eis. Die „High School Musical Girls“ fetzten in selbstgenähten Outfits übers Eis und rissen die Zuschauer mit. Hervorragende Einzelküren zeigten Naomi Colonescu (Vaiana), Luzie Gebert (Lalaland), Marina Rowold (Die Schöne und das Biest) und Julia Hafenmaier (Rapunzel). Höhepunkt war die Kür von Deborah Bornhorn mit Doppelsprüngen und wunderschönen Pirouetten in „Maleficent“.

Im großen Finale kamen alle 80 Läufer nochmals gemeinsam aufs Eis und holten sich den verdienten Applaus der Zuschauer ab. ft

Auch interessant

Meistgelesen

Ski-Langlauf: Alexandra Danner bezeichnet U23-WM als „coole Erfahrung“
Ski-Langlauf: Alexandra Danner bezeichnet U23-WM als „coole Erfahrung“
Skirennläuferin Michaela Wenig versucht mit konservativen Therapien schmerzfrei zu werden
Skirennläuferin Michaela Wenig versucht mit konservativen Therapien schmerzfrei zu werden
Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing
Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing
Judosport: Amelie Lenhard wird erneut süddeutsche Meisterin der Altersklasse U18
Judosport: Amelie Lenhard wird erneut süddeutsche Meisterin der Altersklasse U18

Kommentare