Vermischtes aus dem Landkreissport

TuS-Tänzer holen Meistertitel und Marinus Sennhofer ist Jugendcup-Sieger

+
Marinus Sennhofer vom SC Kreuth hat den DSV-Jugendcup 2019/2020 gewonnen.

Holzkirchen/Kreuth – Brigitte und Julian Heubeck vom TuS Holzkirchen kehrten erfolgreich aufs Tanzparkett zurück. Und Marinus Sennhofer vom SC Kreuth ist Jugendcup-Sieger.

Ein Holzkirchner Tanzpaar hat sich den bayerischen Meistertitel (S-Latein) in der Klasse Senioren II geholt. Der Erfolg gelang unter besonderen Umständen. Denn Brigitte und Julian Heubeck kehrten nach einer fünfjährigen Familienpause erst bei der Landesmeisterschaft aufs Wettkampfparkett zurück.

Das Turnier für die Senioren I-III S und die Hauptgruppe S-Latein wurde vom TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg veranstaltet. Das Holzkirchner Paar startete zusammen mit neun weiteren in der Klasse Senioren II S Latein. Brigitte und Julian Heubeck waren sehr aufgeregt, da sie nicht einschätzen konnten, wo sie im Vergleich zur Konkurrenz stehen würden. Ihr Ziel war aber klar: Da weitermachen, wo sie Ende 2014 aufgehört hatten, in der bayerischen Spitzenklasse.

Brigitte und Julian Heubeck kehrten nach einer fünfjährigen Familienpause erfolgreich bei der Landesmeisterschaft aufs Wettkampfparkett zurück.

Und es klappte gut: Die Vorrunde meisterten die Tanzsportler der TSA Saphir souverän, mit allen 25 Marks, wie die Tanzsportabteilung des TuS Holzkirchen mitteilt. Die Stimmung im Saal war großartig, als sechs Paare das Finale tanzten. „Wieder ließen Julian und Brigitte nichts anbrennen und wurden mit allen 25 Einsen von den Wertungsrichtern zum Landesmeister gekürt“, freut sich die TSA Saphir. Neben dem Tanzpaar zeigte sich auch Trainer Rudi Grabon überglücklich.

Marinus Sennhofer ist Jugendcup-Sieger

Marinus Sennhofer vom SC Kreuth hat den DSV-Jugendcup 2019/2020 gewonnen. Dieser wird über die ganze Saison im Jahrgang 2002/03 ausgefahren. Es wurden 16 Rennen in den Disziplinen Super-G, Riesenslalom und Slalom gewertet. Sennhofer verteidigte die ganze Saison das gelbe Trikot und sicherte sich somit auch den Sieg in der Gesamtwertung.

Marinus Sennhofer war heuer zudem im DSV-Team bei den olympischen Jugendspielen in Lausanne dabei. Im Slalom carvte er auf Platz 7, im „Riesen“ fuhr er als Zehnter sein zweites Top-Ten-Ergebnis bei den Jugendspielen ein. ft

Auch interessant

Meistgelesen

Ski-Langlauf: Alexandra Danner bezeichnet U23-WM als „coole Erfahrung“
Ski-Langlauf: Alexandra Danner bezeichnet U23-WM als „coole Erfahrung“
Skirennläuferin Michaela Wenig versucht mit konservativen Therapien schmerzfrei zu werden
Skirennläuferin Michaela Wenig versucht mit konservativen Therapien schmerzfrei zu werden
Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing
Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing
Judosport: Amelie Lenhard wird erneut süddeutsche Meisterin der Altersklasse U18
Judosport: Amelie Lenhard wird erneut süddeutsche Meisterin der Altersklasse U18

Kommentare