1. dasgelbeblatt-de
  2. Sport
  3. Lokalsport

Martin Rowold neuer Vorsitzender des Skiclubs Leitzachtal

Erstellt:

Von: Fridolin Thanner

Kommentare

Vorstand des Skiclubs Leitzachtal
An der Spitze des Skiclubs Leitzachtal stehen jetzt Martin Rowold (r.) und Andreas Dialler (l.). Der langjährige Vorstand Leonhard Dialler ist nun Ehrenmitglied im SCL. © GB

Fischbachau – Die Mitglieder des Skiclubs Leitzachtal haben bei ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt.

Der Skiclub Leitzachtal hat einen neuen Vorstand. Die Mitglieder haben bei der Jahreshauptversammlung vor Kurzem im Gasthof Kirchstiegl Martin Rowold zum Nachfolger von Leonhard Dialler gewählt.

21 Jahre stand Dialler an der Spitze des Skiclubs. Heuer stellte er sich nicht mehr zur Wiederwahl. Der neue Erste Vorstand ist mit den Aufgaben bereits vertraut: Rowold war bisher Leonhard Diallers Stellvertreter. Ihn wählten die Skifahrer einstimmig.

Neuer Zweiter Vorstand ist nun Andreas Dialler. Neu in den Vorstand wurden Agnes Koller-Unterrainer, Alexandra Düring, Hans Messner junior und Manuela Zehetmeier gewählt.

In seiner Antrittsrede würdigte Rowold seinen Vorgänger als Mann der ersten Stunde. Nach Gründung des Skiclubs 1990 war Hartl Dialler acht Jahre als Kassier tätig, anschließend zwei Jahre als Zweiter Vorstand. Ab 2000 leitete er die Geschicke des Vereins. Für den unermüdlichen Einsatz dankte ihm Rowold nicht nur, sondern ernannte ihn auch zum Ehrenmitglied des Skiclubs Leitzachtal.

Wie seinem Vorgänger dankte Rowold auch den weiteren ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Monika Schweimer, Elena Hager, Hans Taubenberger, Thomas Simon und Hans Messner senior, die ebenfalls für eine Neuwahl nicht mehr zur Verfügung gestanden hatten. ft

Auch interessant

Kommentare