TEV Miesbach - Sterzing Broncos 9:1

Miesbacher zum Auftakt torhungrig auf dem Eis

+
TEV-Neuzugang Franz Mangold (55) trug sich in die Torschützenliste gegen Sterzing ein. Er traf zum zwischenzeitlichen 8:1.

Miesbach – Dieser Erfolg sorgt für Begeisterung: Der TEV Miesbach hat in seinem ersten Testspiel einen deutlichen Sieg gefeiert.

Vor rund 200 Zuschauern in der Eishalle an der Schlierach hat die Mannschaft von Trainer Peter Kathan die Sterzing Broncos mit 9:1 abgefertigt. Allerdings waren die Südtiroler ersatzgeschwächt angetreten und bestritten das dritte Spiel innerhalb von drei Tagen. „Der Gegner hat uns wohl etwas unterschätzt, sonst hätte er eine Woche vor Saisonstart nicht eine Reihe von Spielern geschont“, glaubt Kathan.

Da der Auftakt in der Alps Hockey League unmittelbar bevorsteht, sind die Broncos aber in der Vorbereitung auch sicher schon weiter als der TEV, für den die Bayernliga-Saison am 4. Oktober beginnt (mit einem Heimspiel gegen die Schongau Mammuts). Der erste Auftritt stimmt zuversichtlich, die Mannschaft zeigte eine hohe Laufintensität und schöne Kombinationen. Nach zehn Minuten gelang Bobby Slavicek der erste Treffer, bevor die Gäste mit ihrem zweiten Angriff den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielten.

Noch vor dem ersten Pausentee brachte Filip Kokoska den TEV wieder in Führung. Florian Feuerreiter, Stephan Stiebinger und Slavicek mit zwei weiteren Treffern erhöhten im zweiten Drittel auf 6:1. Im Schlussabschnitt trafen dann auch zwei Neuzugänge: Beppo Frank und Franz Mangold, ehe Nico Fissekis zum 9:1-Endstand einnetzte. Trainer Kathan zeigte sich „zufrieden“. Nicht zuletzt, weil zu sehen war, „dass die Neuzugänge weiterhelfen werden.“ ft

Auch interessant

Meistgelesen

Schach: Tegernseer Nachwuchs dominiert Meisterschaft im Kreis Zugspitze
Schach: Tegernseer Nachwuchs dominiert Meisterschaft im Kreis Zugspitze
Eisstockschützen des FC Real Kreuth erfolgreich
Eisstockschützen des FC Real Kreuth erfolgreich
TuS-Basketballer überzeugen mit 72:68 auch in Geretsried
TuS-Basketballer überzeugen mit 72:68 auch in Geretsried
Judoka Vitus Bernöcker vom TV Miesbach feiert gleich mehrere Erfolge
Judoka Vitus Bernöcker vom TV Miesbach feiert gleich mehrere Erfolge

Kommentare