Schweizer Dreifachsieg

Perfekte Bedingungen beim blu26 Bayern Cup des Yacht-Clubs Bad Wiessee

+
Zehn Boote und 30 Segler aus Deutschland und der Schweiz gingen beim Yacht-Club Bad Wiessee an den Start.

Bad Wiessee – Gute Bedingungen herrschten vor kurzem für die Segler des blu26 Bayern Cups auf dem Tegernsee. Zehn Boote und 30 Segler aus Deutschland und der Schweiz gingen beim Yacht-Club Bad Wiessee an den Start. Und am Ende waren die Besten beim Bayern Cup Schweizer.

Vor dem Sport stand aber zunächst am Freitagabend der traditionelle Seglerhock im Bräustüberl Tegernsee auf dem Programm. Am Samstag ging es dann aufs Wasser, der erste Wettfahrttag startete bei straffem Wind. Zwischen vier und fünf Beaufort aus Nord-Ost forderten die Segler, die guten Bedingungen machten bereits an diesem Tag fünf Wettfahrten möglich. Auch der Sonntag begann vielversprechend. Aber nach einem guten Start ließ der Wind auf sich warten. Nach mehreren Versuchen beschlossen die Verantwortlichen, die Regatta nach einer erfolgreichen Wettfahrt an diesem Tag zu beenden.

Freuen durften sich danach vor allem Schweizer. Michael Klötzli war mit seinem Team souverän auf den ersten Platz gesegelt, gefolgt von zwei weiteren Schweizer Booten. Roland Metzner und sein Team (Yacht-Club am Tegernsee) verpassten als Vierte einen Platz auf dem Siegerpodest knapp.

Der gastgebende Yacht-Club Bad Wiessee wertet den blu26 Bayern Cup als eine „alles in allem gelungene Veranstaltung“. Zum ersten Mal kam dabei ein automatisiertes und GPS-gesteuertes Bojen-System zum Einsatz. „Eine spannende Erfahrung“, findet der Yacht-Club.

Die gesamte Ergebnisliste der Regatta ist hier  zu finden. ft

Auch interessant

Meistgelesen

Ski-Langlauf: Oberland-Nachwuchs schlägt sich ausgezeichnet beim DSC 2
Ski-Langlauf: Oberland-Nachwuchs schlägt sich ausgezeichnet beim DSC 2
Arbeitssieg: Tölzer Löwen schlagen Crimmitschau auf eigenem Eis
Arbeitssieg: Tölzer Löwen schlagen Crimmitschau auf eigenem Eis
Traumwetter und viele Teilnehmer beim „DSV aktiv Safety Day“ am Spitzing
Traumwetter und viele Teilnehmer beim „DSV aktiv Safety Day“ am Spitzing
Schlichtner-Cup auf dem Wiesseer Sonnenbichl: Mega-Starterfeld mit 250 Teilnehmern
Schlichtner-Cup auf dem Wiesseer Sonnenbichl: Mega-Starterfeld mit 250 Teilnehmern

Kommentare