50.000 Dollar für den ersten Sieg

Golf: Sarina Schmidt vom GC Valley gewinnt erstes Profiturnier

Head-Coach Danny Wilde mit Sarina Schmidt vom GC Valley
+
Valleyer Erfolgsgespann: Head-Coach Danny Wilde mit seinem erfolgreichen Aushängeschild Sarina Schmidt.

Valley/London – Großer Erfolg für Sarina Schmidt: Die 22-jährige Golferin vom GC Valley hat bei der Aramco-Team-Series in London ihr erstes Profiturnier gewonnen.

Was für eine tolle Überraschung: Sarina Schmidt, 22-jährige Profigolferin vom GC Valley, hat beim neuen Team-Event der Ladies-European-Tour gewonnen und darf dafür den Siegerscheck über 50.000 Dollar mit nach Hause nehmen.

Das neue Golfformat der Aramco-Team-Series feierte jüngst in London Premiere. Jeweils drei Profispielerinnen treten gemeinsam mit einem Amateur über 54 Loch an. Dabei spielen die Profis gleichzeitig auch eine Einzelwertung aus, die für die Weltrangliste gewertet wird. Für die 25-jährige Team-Kapitänin Olivia Cowan aus Hamburg war schnell klar, dass sie ihre Freundin Sarina Schmidt in ihr Team wählen würde – und die bedankte sich dafür mit vielen Traumschlägen an allen drei Tagen. Auch die dazu geloste 20-jährige Inderin Diksha Dagar und Amateur Andrew Kelsey erwiesen sich als Glücksfall. Die vier bildeten das perfekte Team.

Schon an Tag 1 verschaffte sich das Cowan-Team eine gute Ausgangssituation. „Da fielen die Birdie-Putts nur so“, erinnert sich Sarina Schmidt. Bereits am zweiten Tag konnte sie mit ihren Mitspielern die Führung übernehmen, die sie auch bis zum letzten Loch nicht mehr abgaben. Spätestens mit ihrem sensationellen Eagle auf Bahn 13 – sie benötigte nur drei Schläge auf einem Par-5-Loch – brachte Kapitänin Cowan ihr Team auf die Siegerstraße. Nach dem letzten Putt auf Bahn 18 kannte der Jubel der vier verständlicherweise kein Halten mehr.

Sarina Schmidt konnte ihr Glück kaum fassen. „Ich war ja so nervös, aber wir haben das wirklich sehr gut hinbekommen. Als Olivia aber zum Eagle lochte, war das Momentum ganz klar auf unserer Seite. Ich hätte mir das zu Beginn der Woche nie träumen lassen“, strahlte die 22-Jährige vom Golf Club Valley, den riesigen Siegerpokal eng umschlungen. Olivia Cowan konnte sich dieser Einschätzung nur anschließen: „Ich kann es nicht in Worte fassen, wie unglaublich es ist“, jubelte sie begeistert. „Und das dann noch mit einer meiner besten Freundinnen zu teilen, das ist einfach phänomenal.“

Auch in der Einzelwertung erzielte Schmidt ihr bisher bestes Ergebnis auf der Profi-Tour. Auf einem zwölften Platz beendete sie als beste Deutsche das Turnier. Immerhin waren 108 Spielerinnen am Start. Dieser Erfolg wird ihr sicher ausreichend Selbstvertrauen für die nächsten Aufgaben geben. Valleys Bundesliga-Coach Danny Wilde hofft nun natürlich umso mehr, dass Sarina Schmidt noch ausreichend Zeit findet, um zwischen ihren internationalen Auftritten auch noch ab und zu das Damen-Team beim Kampf um die deutsche Meisterschaft zu unterstützen. wed

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

ASV Antdorf vergrößert Kader und startet mit Ungewissheit in neue Saison
Lokalsport
ASV Antdorf vergrößert Kader und startet mit Ungewissheit in neue Saison
ASV Antdorf vergrößert Kader und startet mit Ungewissheit in neue Saison
SC Schliersee hat neue Vorsitzende und Gerd Müller als Ehrenmitglied
Lokalsport
SC Schliersee hat neue Vorsitzende und Gerd Müller als Ehrenmitglied
SC Schliersee hat neue Vorsitzende und Gerd Müller als Ehrenmitglied
FC Penzberg eröffnet Bezirksliga-Saison mit Derby gegen SV Raisting
Lokalsport
FC Penzberg eröffnet Bezirksliga-Saison mit Derby gegen SV Raisting
FC Penzberg eröffnet Bezirksliga-Saison mit Derby gegen SV Raisting
WSV Bad Tölz überaus erfolgreich bei Kreismeisterschaften 2019
Lokalsport
WSV Bad Tölz überaus erfolgreich bei Kreismeisterschaften 2019
WSV Bad Tölz überaus erfolgreich bei Kreismeisterschaften 2019

Kommentare