Reizvolle Isarauen erlaufen

Am Sonntag findet der 13 Isarlauf zwischen Lenggries und Bad Tölz statt

+
Laufgenuss pur: Über drei Distanzen können die Sportler beim Isarlauf 2019 die reizvolle Voralpen-Landschaft entlang der Isar zwischen Lenggries und Bad Tölz genießen.

Bad Tölz – Die alljährliche, teilnehmerstärkste Laufveranstaltung im Isarwinkel geht mit dem „Isarlauf 2019“ am kommenden Sonntag, 8. September über die Bühne: Auch dieses Jahr wieder mit den bewährten drei Distanzen über 10, 21, und 30 Kilometer führt das Rennen zwischen Bad Tölz und Lenggries entlang der Isar durch die landschaftlich reizvollen Isarauen. Eine insgesamt sehr flache Strecke mit kaum einem nennenswerten Anstiegen. Selbst bei der 30 Kilometer-Strecke ist lediglich eine Höhendifferenz von etwa 50 Metern zu überwinden. Auch heuer, obwohl sich das Wetter voraussichtlich eher von seiner regnerischen Seite zeigen wird, erwartet Chef-Organisator Michael Spoerl so an die 600 Teilnehmer.

Mit dem Isar-Lauf erwartet die Laufgemeinde dann nach dem Gaißacher Berglauf am Samstag, am Sonntag die zweite läuferische Großveranstaltung im Isarwinkel.

Hier findet dann auch jeder Sportler sein individuelles Lauferlebnis: Ob ambitionierter Rennläufer, der über die 10 Kilometer oder den Halb-Marathon (21 km) seine Zeit verbessern möchte, oder der kilometerfressende Volksläufer, der einmal die 30 Kilometer in Angriff nehmen möchte. „Gerade letztere Distanz gewinnt immer mehr an Bedeutung“, versichert der Veranstalter, der dafür Anmeldungen von Läufern bis nahezu aus dem gesamten Bundesgebiet vorliegen hat. Er vermutet, dass viele diese Strecke als gutes Training für einen der großen Marathon-Läufe nutzen wollen.

Gestartet wird am Sonntag für die Zehn Kilometer in Lenggries am „Kalkofen“ um 10.35 Uhr, die Startschüsse für 30 Kilometer und Halb-Marathon fallen bereits zuvor um 9.50 beziehungsweise 10.05 Uhr am Ufergelände an der alten Tölzer Isarbrücke. Alle fünf Kilometer werden Labestationen mit diversen Getränken und Snacks eingerichtet. Für die 10 Kilometer-Läufer gibt’s auch wieder zwei Busse zum Start in Lenggries: Die Abfahrt ist hier um 8:50 und um 9:30 Uhr jeweils am Tölzer Amortplatz.

Spoerl bittet zudem die Anwohner der Lenggrieser Kalkofenstraße um Verständnis für kurzfristige Beeinträchtigungen am Sonntag: Die Straße ist zwischen 10 und 10.40 Uhr wegen des 10 Kilometer-Starts für den öffentlichen Verkehr komplett gesperrt.

Übrigens, der bekannte Tölzer Profi-Triathlet Markus Hörmann will dem Vernehmen nach zu Trainingszwecken erneut die 10 Kilometer-Distanz unter die Laufsohlen nehmen. Bereits im Vorjahr hatte er den „Zehner“ mit großem Vorsprung hier gewonnen. ejs

_______________________________

Nachmeldungen für den „Isarlauf 2019“ sind möglich am Samstag, 7. September, von 16 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag, 8. September, von 7 Uhr bis 9 Uhr jeweils im Start-/Zielbereich am Tölzer Isarufer. Weitere Infos gibt es online auf www.isar-lauf.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Erstes Heimspiel der Saison 2019/20 der Tölzer Löwen am Sonntag, 15. September
Erstes Heimspiel der Saison 2019/20 der Tölzer Löwen am Sonntag, 15. September
Tölzer Löwen schlagen Füssen und verlieren gegen Red Bull Salzburg
Tölzer Löwen schlagen Füssen und verlieren gegen Red Bull Salzburg
Mountainbike-Europameisterschaft: Maresa Stocker (équipe vélo Oberland) überrascht mit Platz vier
Mountainbike-Europameisterschaft: Maresa Stocker (équipe vélo Oberland) überrascht mit Platz vier
SV Bad Heilbrunn unterliegt nach „blutleerem Auftritt“ in Garmisch
SV Bad Heilbrunn unterliegt nach „blutleerem Auftritt“ in Garmisch

Kommentare