Der „Trainerin des Jahres“ gratuliert

Sophie Mayr vom SC Bad Tölz) ausgezeichnet

+
Erster SVO-Vorsitzender Paul Chini (li.) und der alpine Sportwart Dr. Jörg Zitzmann gratulierten Sophie Mayr zur „Trainerin des Jahres“.

Bad Wiessee/Bad Tölz –  Zu Recht stolz ist auch der Skiverband Oberland (SVO) auf die Ellbacherin Sophie Mayr, die unlängst vom Deutschen Skiverband (DSV) als „alpine Trainerin des Jahres“ ausgezeichnet wurde.

Als Vereinstrainerin des Tölzer Skiclubs war sie für Leitung und Training der Nachwuchs-Mannschaften in den Altersklassen U12 und U14 verantwortlich. Dabei haben ihre Schützlinge bei den Rennen um den SVO-Schlichtner-Cup einen außerordentlichen Aufschwung gezeigt. In drei aufeinanderfolgenden Saisonen kamen die kleinen Athleten jeweils auf Platz eins der Vereinswertung mit der U10- und U12-Mannschaft. Dabei erreichten mehrere Ski-Rennläufer Plätze unter den Top-Fünf. Insgesamt verzeichnete der Verein darüber hinaus eine Verdopplung der Anzahl der aktiven jungen Ski-Rennfahrer. Im Rahmen der SVO-Herbstversammlung in Bad Wiessee wurden nun Sophie Mayrs Leistungen gewürdigt. Darüber hinaus wurde sie für den kommenden Winter 2019/20 als Trainerin für das U16-Schüler-Team (Jahrgänge 2004/05) engagiert. ejs

Auch interessant

Meistgelesen

Quartett des TSV Hartpenning mischt fortan national mit
Quartett des TSV Hartpenning mischt fortan national mit
Viele Bestzeiten für Penzberger Leichtathleten beim Sprintcup in Fürth
Viele Bestzeiten für Penzberger Leichtathleten beim Sprintcup in Fürth
Zweimal Gold, einmal Bronze – und neue Judogürtel
Zweimal Gold, einmal Bronze – und neue Judogürtel
Skicrosserin Heidi Zacher kommt zweimal nicht über Viertelfinale hinaus
Skicrosserin Heidi Zacher kommt zweimal nicht über Viertelfinale hinaus

Kommentare