Verträge verlängert

Eishockey: Diese drei Spieler bleiben dem TEV Miesbach erhalten

Die Mannschaft des TEV Miesbach feierte in der vergangenen Saison den bayerischen Meistertitel.
+
Die Mannschaft des TEV Miesbach feierte in der vergangenen Saison den bayerischen Meistertitel.

Miesbach – Drei neue Verträge hat der TEV Miesbach dieser Tage abgeschlossen und mit Dusan Frosch, Anian Geratsdorfer sowie Maxi Meineke verlängert.

Auch in der nächsten Spielzeit werden Dusan Frosch, Maxi Meineke und Torhüter Anian Geratsdorfer die Trikots des TEV Miesbach überziehen. Die drei Spieler haben dieser Tage ihre Verträge verlängert.

Kurz vor Beginn der vergangenen Saison war dem TEV ein echter Transferknaller geglückt. Mit Dusan Frosch kam ein erfahrener Spieler von den Starbulls Rosenheim an die Schlierach. Der 39- Jährige kann auf eine erfolgreiche Profikarriere zurückblicken, die 17 Jahre mit Stationen in Köln, Nürnberg, Straubing, Iserlohn und Freiburg andauert. In 332 DEL-Spielen gelangen dem Deutsch-Tschechen 171 Scorerpunkte (44 Tore und 127 Assists).

„Auch in der vergangenen Saison konnte Frosch mit seiner Erfahrung gerade den jüngeren Spielern helfen, sich weiterzuentwickeln und überzeugte mit 55 Scorerpunkten“, erklärt Stefan Moser, sportlicher Leiter beim TEV. Froschs 15 Tore und 40 Assists brachten ihn auf Platz 13 der Scorertabelle der Liga. Neben seinen Einsätzen in der ersten Mannschaft half Dusan Frosch als Trainer bei diversen Nachwuchsmannschaften aus und vermittelte sein Wissen. „Dusan war der erhoffte Führungsspieler und es ist eine langfristige Zusammenarbeit geplant. Kommende Saison ist er auch noch stärker im Nachwuchs eingeplant, damit unsere Kleinen noch mehr von seiner Kompetenz profitieren können“, sagt Moser.

Auf den Torhüterpositionen bleibt alles unverändert: Neben Timon Ewert hat nun auch Geratsdorfer seinen Vertrag verlängert. Somit bleibt das stärkste Torhütergespann der abgelaufenen Bayernligasaison dem TEV Miesbach erhalten. Geratsdorfer geht in seine bereits 9. Saison für Miesbach, wobei er bei über 170 Spielen zwischen den Pfosten stand. Neben den Fähigkeiten auf dem Eis lobt Moser Geratsdorfers Fleiß und Einstellung.

Mit Maxi Meineke hat der TEV ein Eigengewächs länger gebunden. Er durchlief alle Nachwuchsmannschaften des TEV und geht nun in seine 3. Saison für die Erste, in der er bereits 82 Spiele bestritten hat, 12 davon in der Oberliga. Zudem half er vergangene Saison auch bei dem Aufstieg der Spielgemeinschaft mit dem TSV Schliersee mit, für die er immer auflief, sofern es möglich war. „Maxi ist flexibel einsetzbar und kann aufgrund seiner läuferischen Fähigkeiten sowohl vorne als auch hinten spielen“, freut sich Moser.

Bereits zuvor haben neben Kapitän Florian Feuerreiter drei weitere wichtige Teammitglieder ihre Zusage für die nächste Eishockey-Saison beim TEV Miesbach gegeben.  ft

Auch interessant

Meistgelesen

Zwei Mädels aus Miesbach sind nun Prinzessinnen auf dem Bike
Zwei Mädels aus Miesbach sind nun Prinzessinnen auf dem Bike
Sportschule Oh Do Kwan erfolgreich beim 1. Internationalen eTurnier
Sportschule Oh Do Kwan erfolgreich beim 1. Internationalen eTurnier

Kommentare