Spannende Spiele, besondere Duelle

DJK Darching: Fußballturnier um Wood-Fellas-Cup in Gmund

+
Die B-Junioren sorgten beim Turnier der DJK Darching in Gmund für tolle Spiele.

Valley – Spannende Spiele und besondere Duelle hat die DJK Darching erlebt. Beim Fußballturnier der B- und C-Jugend um den Wood-Fellas-Cup in der Gmunder Turnhalle waren sie dabei.

Von einem rundum tollen, spektakulären und verletzungsfreien Tag berichtet die DJK Darching. Somit war das Hallenfußballturnier um den Wood-Fellas-Cup ein voller Erfolg für den Verein. Der Budenzauber für B- und D-Jugend-Mannschaften fand in der Turnhalle in Gmund statt.

Jeweils zehn Mannschaften sind aufgelaufen und wollten sich den Wood-Fellas-Cup schnappen. Die C-Junioren waren am Vormittag dran, am Nachmittag spielten die B-Jugend-Teams. Die Spiele leitete Schiedsrichter Julius Zinke gewohnt souverän – und so kam es zu tollen Partien.

Der erste Höhepunkt war das Finale der C-Jugend, in dem sich die Burschen des FC Biberg und des TuS Geretsried gegenüber standen. Nachdem es nach acht Minuten 1:1 unentschieden stand, wurde anstatt eines Sieben-Meter-Schießens ein Sudden-Death eingeführt. Jede Minute wurde pro Team in der Verlängerung ein Spieler vom Feld genommen. Als sich nach großem Kampf nur noch zwei Feldspieler und die Torhüter gegenüberstanden, erlöste Nikolas Hornacek vom TuS Geretsried seine Mannschaft mit einem viel umjubelten Siegtreffer. Hornacek war damit nicht nur Matchwinner, er durfte sich auch als Torschützenkönig feiern lassen. Als bester Torwart des Turniers wurde Selim Flieger vom FC Biberg gekürt. Das kleine Finale gewann der TSV Sauerlach gegen die SF Gmund.

„Am Nachmittag bei der B waren es ähnlich heiße Partien“, berichtet Stefan Muckenhirn von der DJK Darching. Einen Höhepunkt erlebte der Trainer der zweiten Mannschaft des TuS Holzkirchen, Freddy Waizmann: Im Spiel um Platz 5 trafen nämlich die erste und die zweite Mannschaft des TuS aufeinander. Die topmotivierten Jungs der zweiten Garde setzten sich mit 2:1 gegen die Erste durch. Im Tor standen dabei Waizmanns Söhne David und Benedikt. Gastgeber Darching gewann das kleine Finale im Sieben-Meter-Schießen gegen den SV Bad Tölz. Im Finale setzte sich der FC Biberg gegen die DFI Bad Aibling mit 1:0 durch. Torschützenkönig mit zehn Treffern wurde Stefan Hofinger von der DJK Darching. Zum besten Torwart des Turniers wurde Christian Steinlechner (DFI Bad Aibling) gekürt. ft

Auch interessant

Meistgelesen

So hat Holzkirchens Spitzenlangläufer Lucas Bögl die Saison erlebt
So hat Holzkirchens Spitzenlangläufer Lucas Bögl die Saison erlebt
Wegen Coronavirus: Schliersee-Lauf auf September verschoben
Wegen Coronavirus: Schliersee-Lauf auf September verschoben
Corona-Epidemie: Bei Heidi Danner hat sich sportlich und beruflich kaum etwas geändert
Corona-Epidemie: Bei Heidi Danner hat sich sportlich und beruflich kaum etwas geändert

Kommentare