Volleyball-Mädchen der Lenggrieser Realschule Hohenburg im Bezirksfinale

Garmisch locker weggeputzt

+
Punkteten beim Regional-Entscheid und rüsten sich nun für weitaus stärkere Gegner im Bezirksfinale – die erfolgreichen Volleyball-Mädchen der Lenggrieser Realschule Hohenburg (hi., v.li.): Silvia Reuter, Vroni Heidacher, Lena Kotterisch, Kathi Gilgenreiner, Melanie Müller, Sportlehrerin Daniela Waidhauser, (vo., v.li.) Marina Sonner, Marie Dannehl, Clara Ehrtmann, Antonia Haug und Marina Rest.

Lenggries – „Eigentlich hatten die Garmischer keine Chance, da sie ja lediglich eine Schulmannschaft ohne Vereinsspielerinnen aufbieten konnten“, berichtet Sportlehrerin Daniela Waidhauser von dem glatten Durchmarsch der Lenggrieser Volleyball-Mädchen der Realschule Hohenburg.

So wurde zuletzt beim Regional-Entscheid das Team des Werdenfels-Gymnasiums in eigener Halle von den Isarwinklerinnen locker in zwei Sätzen mit 25:5 und 25:8 aus dem Schul-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ geworfen. Bereits zuvor konnte sich die Lenggrieser Realschule beim Kreisfinale in der Wettkampfgruppe (WK) III gegen die Teams des Tölzer Gabriel-von-Seidl-Gymnasiums und des Hohenburger Gymnasiums durchsetzen.

„In der nächsten Runde werden da bestimmt wesentlich härtere Konkurrenten auf uns warten“, ist die Sportlehrerin überzeugt. Dann nämlich müssen ihre Mädchen am kommenden Dienstag, 23. Januar, beim oberbayerischen Bezirksfinale in Mühldorf /Inn antreten.ejs

Auch interessant

Meistgelesen

Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing
Die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft des TSV Otterfing
Judosport: Amelie Lenhard wird erneut süddeutsche Meisterin der Altersklasse U18
Judosport: Amelie Lenhard wird erneut süddeutsche Meisterin der Altersklasse U18

Kommentare