Enttäuschende Nullnummer

BCF Wolfratshausen und 1. FC Garmisch-Partenkirchen spielen 0:0

+
Der Garmischer Torjäger Franz Fischer (vorne) blieb an alter Wirkungsstätte erfolglos.

Wolfratshausen – Gerade einmal 75 Besucher kamen zum mit Spannung erwarteten Rückrundenauftakt ins Isar-Loisach-Stadion. Der anhaltende Regen verhinderte eine höhere Zuschauerzahl und beeinflusste auch die Qualität des Spiels zwischen dem Bayernliga-Absteiger aus Wolfratshausen und dem Landesliga-Aufsteiger aus Garmisch.

Auf glitschigem Rasen hatten die Gastgeber zunächst mehr vom Spiel. Ein Kopfball von Aleksandar Spehar zwang den Garmischer Torhüter Stefan Schwinghammer in der 14. Minute zu seiner ersten Glanzparade. Der Keeper, der vor einigen Jahren noch im Gehäuse des BCF stand, sollte im Laufe des Spiels noch mehrere Bewährungsproben bekommen. So entschärfte er in der 20. Minute einen Schuss von Timon Hummel und hatte Glück, dass ein Kopfball von Jona Lehr nur die Torlatte traf.

Auf der Gegenseite prüften Moritz Müller und der Ex-BCF-Spieler Franz Fischer mehrmals BCF-Keeper Cedomir Radic. Kurz nach dem Seitenwechsel hatte der Gast aus dem Werdenfelser Land dann seine stärkste Phase und drängte den BCF in seine Hälfte zurück. Ein umstrittener Platzverweis für den Garmischer Maximilian Körner, der in der 61. Minute mit einer Grätsche einen Schritt zu spät kam und Enzo Potenza zu Fall brachte, änderte dann die Voraussetzungen. Die Wolfratshauser konnten die halbstündige numerische Überlegenheit jedoch nicht nutzen. So lief Josef Zander zwar in der 78. Minute alleine auf das Gästetor zu. Eine Unebenheit auf dem Platz ließ den Ball jedoch kurz vor dem Torabschluss verspringen. Kurz darauf strich ein Flachschuss von Jona Lehr nur um Zentimeter am Garmischer Tor vorbei. Während sich der Garmischer Trainer Christoph Saller mit dem Punktgewinn zufrieden zeigte, haderte BCF-Coach Philipp Bönig erneut mit der mangelhaften Chancenverwertung.

„Wir wollten unbedingt gewinnen und stecken jetzt mitten im Abstiegskampf!“, stellte er ernüchtert fest. Am Samstag trifft der BCF in einem Auswärtsspiel auf den punktgleichen Tabellennachbarn SpVgg Kaufbeuren (Anpfiff: 14 Uhr). Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesen

Eishockey: Diese drei Spieler bleiben dem TEV Miesbach erhalten
Eishockey: Diese drei Spieler bleiben dem TEV Miesbach erhalten

Kommentare