Eklatante Heimschwäche

BCF Wolfratshausen verliert gegen FC Memmingen II 1:5

+
Konnte die flinken Memminger Stürmer manchmal nur mit unfairen Mitteln stoppen: Florian Shalaj (l.).

Wolfratshausen – Einen herben Rückschlag musste der BCF Wolfratshausen am Samstagnachmittag im Heimspiel gegen den FC Memmingen II hinnehmen. Das 1:5 ist bereits die fünfte Heimniederlage in dieser Saison.

Dabei erwischten die Gastgeber einen Auftakt nach Maß. Sebastian Schnabel köpfte nach einer Flanke von Dominik Kurija sein viertes Saisontor. Doch die Führung hatte nicht einmal eine Viertelstunde Bestand. Der Memminger Edgar Weiler markierte den Ausgleich. Kurz darauf traf Sebastian Schnabel nur das Lattenkreuz des FCM-Gehäuses. Bis zur Halbzeitpause tat sich dann in den Strafräumen nicht mehr viel, sodass es mit einem leistungsgerechten 1:1 in die Kabinen ging. Nach dem Seitenwechsel hatte der BCF zunächst Glück, dass Schiedsrichter Richard Conrad in der 58. Minute einen Memminger Freistoßtreffer nicht anerkannte, weil der Ball noch nicht freigegeben war. Doch nachdem Leo Sirch in der 65. Minute die erstmalige Führung für die Gäste erzielt hatte, brachen in der Wolfratshauser Defensive alle Dämme. Hrvoje Bedanda und zwei späte Tore von Pascal Maier machten das Debakel perfekt. Dass der Wolfratshauser Kerem Tokdemir in der 75. Minute wegen zu hartem Körpereinsatz des Feldes verwiesen wurde, erscheint da nur als unzureichende Entschuldigung. Nach der Niederlage ist der BCF nun auf den 14. Platz der Landesliga Südwest abgerutscht und trifft an diesem Sonntag (Anpfiff: 15 Uhr) auf Türkspor Augsburg. Vielleicht ein Vorteil, dass dieses Spiel in der Schwabenmetropole stattfindet. Denn auswärts spielt der BCF zurzeit einfach besser als zu Hause. Peter Herrmann

Auch interessant

Meistgelesen

Mikki Heiß und Markus Brennauer gewinnen Raiffeisen Oberland Challenge 2018
Mikki Heiß und Markus Brennauer gewinnen Raiffeisen Oberland Challenge 2018
Holzi-Sieg vor dem Spitzenduell
Holzi-Sieg vor dem Spitzenduell
Wolfratshausen schlägt TuS Geretsried 3:0
Wolfratshausen schlägt TuS Geretsried 3:0
Tölzer Capricorns bereiten sich auf kommende Saison vor
Tölzer Capricorns bereiten sich auf kommende Saison vor

Kommentare