Zweites Weltcup-Podium

Raceboarderin Cheyenne Loch im Parallelriesenslalom auf Platz drei

+
Beim Snowboard Weltcup im slowenischen Rogla carvte Cheyenne Loch auf Platz drei.

Schliersee – Noch gut eine Woche, dann messen sich die Snowboarder bei der Weltmeisterschaft in Park City und Solitude (USA). Im Kampf um die Titel von 31. Januar bis 10. Februar wird auch Cheyenne Loch aus Schliersee kräftig mitmischen. Ihr jüngstes Ergebnis macht Hoffnung und stimmt zuversichtlich. Beim Weltcup in Rogla (Slowenien) carvte sie aufs Siegerpodest.

Bei dem Parallelriesenslalom (PGS) haben Loch und ihre Kolleginnen aus dem Raceboardteam ihre internationale Klasse unter Beweis gestellt. Die Schlierseerin wurde Dritte, während ihre Zimmernachbarin Selina Jörg sogar ihren dritten Weltcup-Sieg feierte. Dementsprechend freute sie sich nach ihrer starken Performance auf dem Jasa-Hang. „Die ersten Rennen der Saison sind nicht so gut für mich gelaufen. Mit denen war ich nicht zufrieden“, erklärte Jörg nach dem Finale. „Um so schöner ist es deshalb, heute gewonnen zu haben und vor allem mit Cheyenne gemeinsam auf dem Podium zu stehen.“

Im Halbfinale mussten die Teamkolleginnen gegeneinander fahren – und Cheyenne Loch hatte das Nachsehen. Im kleinen Finale setzte sich die 24-Jährige dann gegen Nadya Ochner (Italien) durch, holte sich den Stockerlplatz und war ebenfalls überglücklich über den Rennausgang. Die Schlierseerin durfte etwas mehr als drei Jahre nach Rang drei im Parallelslalom von Cortina d‘Ampezzo zum zweiten Mal überhaupt in ihrer Karriere nach einem Weltcup aufs Siegerpodest steigen. „Ich freue mich riesig, vor allem weil es weder in Rogla noch im PGS bis dato gut für mich gelaufen ist. Ich komme dieses Jahr mit den längeren Boards gut zurecht. Natürlich habe ich nach der Qualifikation auf ein gutes Ergebnis gehofft, aber nicht mit dem Podium gerechnet“, erklärte Cheyenne Loch.

Der nächste Weltcup der Raceboarder steht am kommenden Wochenende in Moskau auf dem Programm .ft

Auch interessant

Meistgelesen

Kreisliga: Lenggrieser SC gewinnt gegen TuS Holzkirchen mit 3:1 / Waldram unterliegt Ohlstadt
Kreisliga: Lenggrieser SC gewinnt gegen TuS Holzkirchen mit 3:1 / Waldram unterliegt Ohlstadt

Kommentare