Es geht um alles!

Billy Joe Saunders gegen David Lemieux: So endete der Fight im WBO-Mittelgewicht

+
David Lemieux (links) im Kampf gegen Marcos Reyes.

Billy Joe Saunders gegen David Lemieux: Top-Fight um die Weltmeisterschaft im Mittelgewicht. So endete der Fight im WBO-Mittelgewicht.

Update vom 17. Dezember

Billy Joel Saunders feierte nach zwölf Runden einen Punktsieg (120-108) gegen seine kanadischen Rivalen David Lemieux. Somit verteidigte Saunders seinen WBO-Titel im Halbschwergewicht. 

Runde

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

Gesamt

Saunders

10

10

10

10

10

10

10

10

10

10

10

10

120

Lemieux

9

9

9

9

9

9

9

9

9

9

9

9

108

Laval - Am 16. Dezember ging es rund. In Laval, Kanada, trafen Billy Joe Saunders und David Lemieux aufeinander. Saunders, der Titelverteidiger, hatte in dem Herausforderer wohl den härtesten Konkurrenten seiner Karriere haben. Der WBO-Titel stand auf dem Spiel.

WM-Kampf im Boxen: Das ist Herausforderer David Lemieux

Die Bilanz von David Lemieux ist seit seiner Niederlage gegen Gennady Golokin mit 4-0 makellos. In 41 Kämpfen hat Lemieux nur dreimal verloren und 33 Fights durch Knockout gewonnen. Der Kanadier wird in seinem Heimatland versuchen, sich den Titel um die Hüfte zu schnallen. Der 1,78-Meter große Sportler gilt als der gefährlichste Herausforderer für Saunders. Lemieux wird sechs Tage vor seinem 29. Geburtstag auf die Probe gestellt. 

Bekannt wurde der Linksausleger durch ein Erstrunden-Knockout im Jahre 2010. Elvin Ayala ging gegen David Lemieux dreimal zu Boden. Der Kanadier ging mit dem WBC-Meistergürtel aus dem Ring und verteidigte ihn bemerkenswert gegen Hector Camacho Jr.. Auch hier fing Lemieux an wie die Feuerwehr und schlug den Puerto Ricaner in der ersten Runde nieder. 

Die selbe Taktik versuchte er auch gegen Marco Antonio Rubio am 8. April 2011. Doch Rubio war rustikaler und hielt sich auf den Beinen. Rubios Geduld ging erst in Runde 7 auf, als er Lemieux eiskalt erwischte und der Trainer das Handtuch warf. Es war die erste Niederlage seiner Profikarriere, der eine weitere ein dreiviertel Jahr später gegen Joachim Alcine folgte. 

Vier Jahre später kämpfte er um den IBF-Titel im Mittelgewicht. Gegen Hassan N‘Dam holte er sich den Gürtel, den er drei Monate später gegen Gennadi Golowkin verlor. Seitdem ist er also ungeschlagen und guten Mutes, auch Billy Joe Saunders zuzusetzen. 

Es wird darauf zu achten sein, ob Lemieux wieder anfängt wie die Feuerwehr und den Titelverteidiger früh in die Knie zwingt, wenn nicht sogar auf die Matte. 

Das ist der Titelverteidiger Billy Joe Saunders

Was wurde nicht schon alles über Billy Joe Saunders geschrieben? Der Brite gilt als eines der größten Mittelgewicht-Talente weltweit. Mit 1,80 Metern ist Supberb, wie er auch genannt wird, zwei Zentimeter größer als Lemieux. Im Gegensatz zu seinem Herausforderer ist der in England geborene in seiner Profikarriere noch unbesiegt. In 25 Kämpfen ging er immer siegreich hervor, beendete zwölf davon mit einem Knockout. Der 28-Jährige wird gewappnet sein, wenn er auf David Lemieux trifft. Ein Schmankerl für Fans des Mittelgewicht-Boxens. 

Am Anfang seiner Profikarriere feierte er den größten Erfolg. 2013 gewann er den internationalen Meistertitels des WBO gegen Gary O‘Sullivan. Neben dem ungeschlagenen O‘Sullivan besiegte er den ebenso unbesiegten John Ryder im selben Jahr. 2014 folgte die Teilnahme an der Europameisterschaft und der Knockout über Emanuele Blandamura bleibt Unvergessen. Mit dem Schwung aus dem Turnier verteidigte er den Titel gegen Chris Eubank Jr. im November des gleichen Jahres. 

Sein letztes großes Match bestritt Billy Joe Saunders gegen Willie Monroe 2017 und gewann einstimmig nach Punkten. Das Jahr 2016 war ein Highlight für den Briten. Nachdem er sich Ende 2015 den WBO-Weltmeistertitel von Andy Lee als Herausforderer um die Hüften schnallte, verteidigte er ein Jahr später gegen Artur Akavov das Gold. Apropos Titelverteidigung: David Lemieux scharrt schon mit den Hufen. 

Billy Joe Saunders gegen David Lemieux: Boxen heute NICHT live im Free-TV

Keine Frage. Billy Joe Saunders gegen David Lemieux ist ein hochkarätiger Kampf. Eine Übertragung im TV suchen Box-Fans in der Nacht auf Sonntag allerdings vergeblich. Die gewohnten TV-Sender für Box-Übertragungen, also Das ErsteSat.1 oder RTL zeigen diesen WM-Kampf im Boxen nicht. Schade. Aber es gibt durchaus eine Möglichkeit, den Fight in Deutschland live zu verfolgen.  

Billy Joe Saunders gegen David Lemieux: Boxen heute im Live-Stream bei DAZN

Und zwar im Live-Stream. Die deutschen Box-Fans sollten einen Kaffee aufsetzen oder den Energy-Drink kalt stellen. Der Kampf findet in der Nacht von Samstag auf Sonntag statt. Um 3:45 Uhr beginnt die Übertragung auf dem Sportsender DAZN. Für 10 Euro im Monat können Sie den Fight Billy Joe Saunders gegen David Lemieux  sehen. Außerdem ist es möglich, einen kostenlosen Probemonat abzuschließen. 

DAZN hat sich die Rechte von HBO gesichert und den Kampf in sein Programm geholt. Wie auch schon bei Mayweather gegen McGregor sorgt der Sportsender wieder für eine einbahnfreie Übertragung.

DAZN können Sie sowohl über Ihren PC, ihre Spielkonsole oder über mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet ansehen, für die es extra eine App im iTunes- und Google Play Store zum Download gibt.

Achten Sie darauf, dass sie DAZN aus rechtlichen Gründen lediglich in Deutschland, Österreich und der Schweiz sehen können. Mit einem VPN (Virtual Private Network) können sie das Umgehen. Beliebte Anbieter sind:  IPVanish, vyprVPN, Hide My Ass und Hotspot Shield.

Sie befinden sich hier in einer Grauzone. Wir haben die Aussage einer Rechtsanwältin zusammengefasst. 

Tipp der Redaktion: Achten Sie auch beim Streaming zum WM-Kampf Billy Joe Saunders gegen David Lemieux auf eine stabile WLAN-Verbindung, da sonst ihr Datenvolumen schnell aufgebracht werden könnte und so möglicherweise Zusatzkosten entstehen. 

Billy Joe Saunders gegen David Lemieux: Boxen heute kostenlos auf anderen Live-Streams

Wenn sie im Internet recherchieren, dann können Sie den Kampf auch auf weiteren Portalen finden. Allerdings mangelt es diesen Streams an Qualität. Das Bild könnte schlechter sein und ein fremdsprachiger Kommentar wären das Resultat. Außerdem ploppen hin und wieder Plug-Ins auf und stören die Sicht. 

Laut dem Europäischen Gerichtshof ist die Nutzung solcher Streams untersagt. Wir haben Ihnen aber eine Liste an legalen Streams zusammengestellt

AnK/fs

Quelle: tz

Auch interessant

Meistgelesen

Darts-WM 2019: Übertragungen live im TV und im Live-Stream
Darts-WM 2019: Übertragungen live im TV und im Live-Stream
NBA: Theis mit achtem Sieg in Folge - Schröder bleibt blass
NBA: Theis mit achtem Sieg in Folge - Schröder bleibt blass
Sky zieht sich nach 2019 aus dem Radsport zurück
Sky zieht sich nach 2019 aus dem Radsport zurück
NBA-Spielplan 2018/2019: Alle Spiele, Ergebnisse und Teams im Überblick
NBA-Spielplan 2018/2019: Alle Spiele, Ergebnisse und Teams im Überblick

Kommentare