Follower kritisieren: „Schlechtes Vorbild“

Nach Prüfung der Münchner Polizei: Barbara Schöneberger postet gleich das nächste Selfie aus dem Auto

+
Barbara Schöneberger: Auf Instagram sorgt ein Selfie für Diskussionen.

Barbara Schöneberger (44) sorgte mit einem Selfie aus dem Auto für Aufregung. Das Instagram-Bild beschäftigte sogar die Münchner Polizei. Jetzt legte die Moderatorin nach und postete gleich das nächste Foto.

Update 14. August, 8 Uhr: Nachdem Barbara Schöneberger mit einem Selfie im Auto für Wirbel gesorgt und damit am Montag sogar die Münchner Polizei beschäftigt hatte, legte sie am Nachmittag mit einem neuen Foto nach. Wieder postete sie ein Selfie aus dem Wagen auf Instagram und kommentierte es mit den Worten: „Bewegen sich die Bäume im Hintergrund?“ 

Damit spielte sie offenbar auf die Mutmaßungen ihrer Follower bezüglich des ersten Fotos an, sie hätte während der Fahrt unerlaubterweise zum Handy gegriffen. Nachdem mehrere User das Selfie auch an die Münchner Polizei geschickt hatten, prüften die dortigen Beamten das Foto und bemerkten mehrere Ungereimtheiten. Nach Einschätzung der Polizei passe der Hintergrund des Fotos nicht zum Bild, das sich in der Sonnenbrille der Moderatorin spiegele, so die Polizei. Es geht um diesen Post auf Instagram:

Hilfe

Ein Beitrag geteilt von Barbara Schöneberger (@barbara.schoeneberger) am

Ihr Management wollte auf Anfrage unserer Onlineredaktion bisher nicht öffentlich zu dem Vorfall Stellung nehmen.

Posse um Barbara Schönebergers Selfie: Was war passiert?

Köln - Barbara Schöneberger ist eine der aktivsten Promidamen in den sozialen Netzwerken. Auf Facebook und Instagram präsentiert sich die 44-Jährige regelmäßig, auch mal komplett ungeschminkt, schneidet Grimassen oder präsentiert sich in eher unvorteilhaften Posen, wie hier als Bodybuilderin.  

Für diesen Humor und ihre ironische Art lieben sie die Fans. Doch das neueste Selfie auf Instagram könnte der Moderatorin Ärger einbringen. Es zeigt die Blondine mit ausgestreckter Zunge und Sonnenbrille im Auto. In der Spiegelung ihrer Sonnenbrille wollen die Follower erkannt haben, dass die Moderatorin gerade Auto fährt, ihr Handy in der linken Hand hält, um das Selfie zu machen. Tatsächlich ist zu erkennen, dass sich ihr Wagen auf einer Straße hinter einem Lastwagen befindet. Unklar ist allerdings, ob sie fährt oder steht. Schöneberger kommentiert ihr Foto lediglich mit den Worten: „Hilfe“.

Hilfe

Ein Beitrag geteilt von Barbara Schöneberger (@barbara.schoeneberger) am

Barbara Schönebergers Follower kritisieren Handy am Steuer

Handys sind am Steuer bekannterweise nicht erlaubt und darauf machen sie auch zahlreiche Follower auf Instagram aufmerksam. „Handy am Steuer, das gibt Ärger“, findet ein User und markiert gleich mehrere Polizeiinspektionen in seinem Kommentar. Gleiches hat auch diese Userin vor: „Das Selfie werde ich mal an die Polizei senden, ist bestimmt interessant für die. Seitlich kann man sehen, du fährst. Unmöglich.“

Klare Worte gibt es auch von diesem Follower: „Es hat schon viele tödliche Unfälle gegeben, weil Leute so leichtsinnig und dumm waren, Selfies während der Fahrt zu machen. Barbara Schöneberger ist hier ein schlechtes Vorbild.“ Nicht der einzige Kommentar, der auf die Vorbildfunktion verweist: „Ich finde dich toll! Aber ich finde, ein Selfi während der Fahrt extrem gefährlich! Sollte man nicht unbedingt auch noch posten, wenn man in der Öffentlichkeit steht. Generell Handy weg am Steuer“.

Selfie erreicht sogar Münchner Polizei

Das Bild schlägt offenbar hohe Wellen. Sogar die Münchner Polizei hat das Foto inzwischen mehrfach erreicht, wie Florian Hirschhauser vom Social Media Team der Polizei auf unsere Anfrage mitteilt. Mehrere aufgeregte Bürger schickten der Polizeiinspektion das Foto, machen den Vorwurf eines „Promibonus“ und wollen wissen, ob das Foto für die Moderatorin Konsequenzen haben könnte.

Nach Einschätzung der Münchner Polizei könnte es sich bei dem Selfie um eine Fotomontage handeln. Der Hintergrund passe demnach nicht zum Bild, dass sich in der Sonnenbrille der Moderatorin spiegele, so die Polizei. Aus welchem Grund, das Bild allerdings bearbeitet worden sein soll, ist fraglich.

Eine Strafe habe Barbara Schöneberger nicht zu erwarten, da unklar sei, ob das Selfie tatsächlich während der Fahrt gemacht worden sei. Außerdem sei weder ein genauer Tatort noch Tatzeit auszumachen, so der Polizeisprecher.

Sehen Sie auch im Video: Barbara Schöneberger - Dieses Outfit sorgt bei den Fans für Diskussionen

Mehr zu Barbara Schöneberger

Barbara Schöneberger leicht bekleidet am Strand - doch alle schauen nur auf ihren Begleiter 

Barbara Schöneberger zeigt sich im knappen Abendkleid - die Fans haben nur eine Frage

va/Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sylvie Meis lässt für ihre neue Show die Hüllen fallen - Fans rasten aus
Sylvie Meis lässt für ihre neue Show die Hüllen fallen - Fans rasten aus
Carmen Geiss zeigt Fans ihren blanken Po - und da ist eine große Überraschung zu sehen
Carmen Geiss zeigt Fans ihren blanken Po - und da ist eine große Überraschung zu sehen
Flying Evi: Das sind die heißesten Fotos von Deutschlands fittester Stewardess
Flying Evi: Das sind die heißesten Fotos von Deutschlands fittester Stewardess
GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt reist mit Baby - und macht einige Fans sauer damit
GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt reist mit Baby - und macht einige Fans sauer damit

Kommentare