Offizielle Mitteilung auf Facebook

Fans sauer? Buh-Rufe bei Helene-Fischer-Konzert

+
Fans dürfen sich freuen: Helene Fischer setzt ihre Tournee fort

Buh-Rufe bei einem Helene-Fischer-Konzert in Oberhausen. Die Fans waren aus einem bestimmten Grund sauer.

  • Helene Fischer konnte tagelang krankheitsbedingt keine Konzerte geben.
  • Die Schlager-Queen veröffentlichte auf Instagram ein Statement zu ihrer aktuellen Situation.
  • Die geplanten Konzerte in Wien am Freitag, Samstag und Sonntag (16./17./18.2.) konnten stattfinden.
  • Beim Konzert in Oberhausen gab es Buh-Rufe.

Update 21.02.: Am Dienstagabend sorgte Helene Fischer mit ihrer Show in Oberhausen bei vielen Fans für Begeisterung. Über drei Stunden sang Helene Fischer für das Publikum, wie derwesten.de berichtet. Doch ein Mann aus dem Publikum sorgte für Buh-Rufe, die Stimmung drohte kurz zu kippen. Als die 33-Jährige nach einer Abkürzung für das Wort Oberhausen fragte, antwortete der Mann mit einem „Schalke!“-Ruf. Sofort gab es laute Buh-Rufe - wohl von Fans anderer Vereine. Vier Mal spielt Helene Fischer noch in der König-Pilsener-Arena, das nächste Konzert gibt es am Mittwochabend. 

Video: Helene Fischer spricht über Krankheit

Update 20.02.: Helene Fischer kaufte sich nach dem Konzert in Wien an einer Würstchen-Bude selbst eine Wurst - und sorgte damit für eine dicke Überraschung. Hier gibt es die Fotos

Update 15.02. 20.05 Uhr: In einer offiziellen Mitteilung am Donnerstag wird den Fans mitgeteilt, dass Helene Fischer ab Freitag, den 16.02.2018, ihre Tournee fortsetzen kann. 

Weiter heißt es in der Mitteilung ihres Veranstalters Semmel Concerts auf Facebook: „Eine finale Information zu eventuellen Ersatzterminen für die beiden ausgefallenen Wien-Shows und die fünf Konzerte in Berlin folgt im Laufe der nächsten Woche.“

News vom 15.Februar: Dunkler Verdacht wegen Helene Fischer-Ausfall

Update 15.02. 8.10 Uhr: Deutschlands größte Schlagersängerin ist krank - und die wilden Spekulationen nehmen kein Ende. Jetzt meldet sich auch Entertainerin und Ex-Dschungelcamp-Teilnehmerin Désirée Nick zu Wort. In der Bild-Zeitung schreibt die Sängerin über den Ausfall von Helene. Die Vermutungen von Nick, weshalb Helene fünf Konzerte in Berlin und mehrere in Wien absagen musste, haben es in sich. Hier die wichtigsten Aussagen:

  • „Die menschliche Stimme ist ein hormonell gesteuertes Mysterium. Und immer auch ein Spiegel der Seele. Ich vermute bei Helene eine Stimmbandentzündung.“
  • „Ich glaube, was Helene atemlos macht, ist ein Seelenzustand. Stimme ist Ausdruck des Herzens. Und offenbar hat Helene einen dicken Hals.“
  • „Irgendeine bittere Pille muss sie wohl schlucken.“

Steckt hinter den vielen Konzertabsagen von Helene Fischer mehr, als die Öffentlichkeit weiß? Oder sind die Spekulationen von Désirée Nick haltlos? Die Fans hoffen weiter, dass Helene Fischer bald auf die Bühne zurückkehrt. 

Matthias Kernstock

Das waren die News vom 13. Februar 2018

Update vom 13. Februar 2018, 20.28 Uhr: Nachdem Helene Fischer mehrere Konzerte aus krankheitsbedingten Gründen absagen musste, entschuldigt sie nun auf Instagram persönlich bei ihren Fans. Hier die Erklärung im Wortlaut:

„Ihr Lieben, auch wenn diese Tage nicht meine Freunde sind, sind sie mir jedoch eine Lehre... Glaubt mir, ich habe jegliche Form erlebt, die Gedanken imstande sind zu bilden: Wenn mein Körper nicht will, zieht mein Wille ihn hoch. Ich habe angefangen „Zeit“ infrage zu stellen, daraus einen Traum mit Termin gemacht. Jeden Tag gehofft, dass über Nacht ein kleines Wunder passiert - meditiert. 

Irgendwann habe ich meine Sorgen in Vertrauen umgewandelt und mittlerweile ist Widerstand zwecklos, ich muss akzeptieren, dass ich im Moment nicht bei euch und nicht für euch da sein kann. Glaubt mir, wir haben uns diese Entscheidungen schon in Berlin nicht leicht gemacht… An alle, die sich extra frei und/oder ein Hotel genommen haben, die unzählige Kilometer umsonst gefahren/geflogen sind und letztendlich an alle Enttäuschten da draußen: Ich bin mir dessen bewusst. Ich weiß, was ihr auf euch nehmt um bei einem Konzert dabei zu sein: Dafür danke ich euch jeden Tag! Umso schmerzvoller ist es ja für mich.

Jetzt sind auch meine Fans in Österreich betroffen, aber auch mein gesamtes Team wartet und hofft Tag für Tag. Ich kann nur sagen, mir geht es den Umständen entsprechend gut, aber mein Infekt hält sich leider hartnäckig und lässt einfach nicht zu, dass ich für euch singen kann. Noch nicht… Ich danke euch weiterhin für euer Verständnis, für eure Treue, eure lieben Genesungswünsche - auch von meiner gesamten Crew regnet es Liebe für mich - das ist im Moment unglaublich tröstend und tut soooo gut. Thank you so much! #bestteamever Ich gedulde mich jetzt und vertraue darauf, dass alles so kommt wie es soll, wenn die Zeit reif ist! In diesem Sinne: Bis bald! Eure Helene 

PS.: ich kann es nicht oft genug sagen, lasst euch von den Medien nicht blenden, was jetzt zählt, ist nur mein geschriebenes Wort an EUCH! Ich bin weder schwanger und auch kein Wunderheiler aus den USA behandelt mich! Totaler Quatsch! Ich bin auch nicht todkrank, ich komme wieder!!!“

Ihr Lieben, auch wenn diese Tage nicht meine Freunde sind, sind sie mir jedoch eine Lehre... Glaubt mir, ich habe jegliche Form erlebt, die Gedanken imstande sind zu bilden: Wenn mein Körper nicht will, zieht mein Wille ihn hoch. Ich habe angefangen „Zeit“ infrage zu stellen, daraus einen Traum mit Termin gemacht. Jeden Tag gehofft, dass über Nacht ein kleines Wunder passiert - meditiert. Irgendwann habe ich meine Sorgen in Vertrauen umgewandelt und mittlerweile ist Widerstand zwecklos, ich muss akzeptieren, dass ich im Moment nicht bei euch und nicht für euch da sein kann. Glaubt mir, wir haben uns diese Entscheidungen schon in Berlin nicht leicht gemacht… An alle, die sich extra frei und/oder ein Hotel genommen haben, die unzählige Kilometer umsonst gefahren/geflogen sind und letztendlich an alle Enttäuschten da draußen: Ich bin mir dessen bewusst. Ich weiß, was ihr auf euch nehmt um bei einem Konzert dabei zu sein: Dafür danke ich euch jeden Tag! Umso schmerzvoller ist es ja für mich. Jetzt sind auch meine Fans in Österreich betroffen, aber auch mein gesamtes Team wartet und hofft Tag für Tag. Ich kann nur sagen, mir geht es den Umständen entsprechend gut, aber mein Infekt hält sich leider hartnäckig und lässt einfach nicht zu, dass ich für euch singen kann. Noch nicht… Ich danke euch weiterhin für euer Verständnis, für eure Treue, eure lieben Genesungswünsche - auch von meiner gesamten Crew regnet es Liebe für mich - das ist im Moment unglaublich tröstend und tut soooo gut. Thank you so much! #bestteamever Ich gedulde mich jetzt und vertraue darauf, dass alles so kommt wie es soll, wenn die Zeit reif ist! In diesem Sinne: Bis bald! ❤️ Eure Helene • PS.: ich kann es nicht oft genug sagen, lasst euch von den Medien nicht blenden, was jetzt zählt, ist nur mein geschriebenes Wort an EUCH! Ich bin weder schwanger und auch kein Wunderheiler aus den USA behandelt mich! Totaler Quatsch! Ich bin auch nicht todkrank, ich komme wieder!!! #seiachtsam #gedankenwerdenworte #ichliebeeszulieben #danke #that’slife

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

Update vom 13. Februar 2018, 16.02 Uhr: Noch immer ist Helene Fischer viel zu krank für die Bühne. Nun will Florian Silbereisen laut Bild am Dienstagabend nach Wien reisen, um bei seine Helene zu pflegen. Dabei setzt der 36-Jährige auf bekannte Hausmittel.

„Ich versuche mit ganz viel Hühnersuppe und Ingwerwasser zu helfen, dass die Stimme so schnell wie möglich wieder perfekt klingt“, sagt der Florian Silbereisen gegenüber der Bild.  

Am Rosenmontag hat sich Florian Silbereisen noch Karneval in Köln amüsiert und ein Foto auf Facebook mit dem Kommentar „Alaaf us Kölle!!!“ gepostet. Das kam bei einigen Fans weniger gut an. „Mensch Florian, bist du total verrückt zu feiern, wenn deine Helene mit einer schlimmen Grippe unterwegs ist. Ich fass es nicht..“, schreibt eine Userin. Andere dagegen finden sein Verhalten völlig in Ordnung und wünschen dem feschen Römer viel Spaß.  

Das waren die News vom 12. Februar 2018

Update 17.22 Uhr: Gerade eben wurde auf Instagram ein Post veröffentlicht, in der die beiden Konzerte in Wien final abgesagt werden: 

„Helene Fischer hat heute erneut ihren Arzt konsultiert und leider müssen auf sein Anraten auch die ersten beiden Konzerte in Wien am Dienstag, 13.02.2018, und Mittwoch, 14.02.2018, abgesagt werden. Aktuell gibt es noch keine Nachholtermine. Wir hoffen jedoch, hierzu bis zum Wochenende eine finale Information bekannt geben zu können. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten für evtl. neue Termin ihre Gültigkeit oder können an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden. Wir informieren Euch spätestens bis kommenden Donnerstagabend, ob die Konzerte vom 16.02. bis 18.02.2018 wie geplant stattfinden können. Wir wünschen Helene Fischer weiterhin eine gute Genesung.“

+++ Offizielle Mitteilung vom 12.02.2018 +++ Helene Fischer hat heute erneut ihren Arzt konsultiert und leider müssen auf sein Anraten auch die ersten beiden Konzerte in Wien am Dienstag, 13.02.2018, und Mittwoch, 14.02.2018, abgesagt werden. Aktuell gibt es noch keine Nachholtermine. Wir hoffen jedoch, hierzu bis zum Wochenende eine finale Information bekannt geben zu können. Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten für evtl. neue Termin ihre Gültigkeit oder können an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden. Wir informieren Euch spätestens bis kommenden Donnerstagabend, ob die Konzerte vom 16.02. bis 18.02.2018 wie geplant stattfinden können. Wir wünschen Helene Fischer weiterhin eine gute Genesung.

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

Update 16.00 Uhr: Nach den Absagen von fünf Konzerten in Berlin sind nun auch die Konzerte ab Dienstag in Wien in Gefahr. Das teilte der Veranstalter Semmel am Montag mit. In einer Mitteilung heißt es: 

„Liebe Helene Fischer - Fans, verständlicherweise häufen sich bei uns die Anfragen, ob Helene ihre Konzert-Serie in der Wiener Stadthalle spielen wird. Zum aktuellen Zeitpunkt können wir euch folgende Information geben: Die Technik ist mittlerweile in Wien angekommen, wir bauen auf und werden bis heute Abend (Montag, Anm. d. Red,) eine finale Aussage darüber treffen können, ob die Konzerte in Wien ab morgen stattfinden.“

Wilde Gerüchte: Ist Helene Fischer aus diesem Grund nicht fit für die Bühne?

Update 12.02., 9.00 Uhr: In der letzten Woche mussten die Fans von Helene Fischer Geduld beweisen: Alle fünf Konzerte in Berlin (ausverkauft!) wurden abgesagt. Seit letzten Dienstag ist die Schlager-Queen offiziell krank - und eine Besserung ist nicht in Sicht. Jetzt spekuliert die Bild-Zeitung über die mögliche Ursache für die Absagen und bringt eine mögliche Schwangerschaft von Helene Fischer ins Spiel. Die Redakteure von bild.de finden es komisch, dass sich Helene beim Singen am 30. Januar in Stuttgart mehrfach den Bauch hielt. „Als würde sie etwas schützen wollen“, heißt es. Doch außer den Spekulationen deutet nichts darauf hin, dass die 33-Jährige schwanger ist und deswegen die Konzerte absagen musste. Sie selbst hüllt sich seit Tagen in Schweigen und scheint ihren Infekt auszukurieren.

Fans geschockt: Helene Fischer muss alle Konzerte in Berlin absagen

Update 11.02., 8.00 Uhr: Am Sonntag warten die Fans weiter auf eine persönliche Nachricht von Helene Fischer. Bei den ersten Absagen hatte sich Fischer noch mit sehr persönlichen Worten via Instagram oder Facebook bei den Fans entschuldigt. Jetzt herrscht Stille zwischen der 33-Jährigen und ihren Anhängern. Nachdem am Samstag die beiden Konzerte in der Mercedes Benz Arena in Berlin abgesagt wurden, machen sich die Anhänger der Schlager-Queen weiter Sorgen um den Gesundheitszustand von Helene. Auch der Veranstalter Semmel-Concerts hüllt sich mit weiteren Informationen in Schweigen.

Update 12.01 Uhr: Die Konzerte sind abgesagt! Der Veranstalter teilte am Samstagmittag mit: „Liebe Helene Fischer - Fans, trotz intensiver medizinischer Betreuung hat sich Helenes Gesundheitszustand entgegen aller Erwartungen nicht verbessert. Wir haben uns nun, schweren Herzens dazu entschlossen, auch die beiden restlichen Konzerte, heute 10.02. und morgen 11.02., in Berlin abzusagen. Leider ist die Planung der Nachholkonzerte jetzt sehr schwierig geworden, denn die Mercedes-Benz Arena hat im möglichen Zeitraum keine ausreichenden freien Termine mehr zur Verfügung. Wir arbeiten unter Hochdruck an einer Lösung und werden diese bis spätestens Mittwoch bekannt geben. Wir bedanken uns nochmals für Euer Verständnis, entschuldigen uns für jegliche Unannehmlichkeiten und freuen auf die Fortsetzung der Tournee. Erworbene Tickets können ab sofort an der Vorverkaufsstelle, an der sie erworben wurden, zurückgegeben werden.“

Wie schlimm es wirklich um die Gesundheit von Helene Fischer steht -  darüber machen sich viel Fans große Sorgen. Unter dem Post zeigt sich neben vielen Genesungswünschen auch große Enttäuschung einiger Fans über die kurzfristige Absage. 

Veranstalter Semmel hat bittere Nachricht für Helene Fischer Fans

Update 10.02., 11.08 Uhr: Noch immer hat sich der Veranstalter Semmel-Concerts nicht geäußert, ob die beiden Konzerte am Samstag und Sonntag stattfinden. Viele Fans sind mittlerweile richtig sauer - sie haben Hotels gebucht oder eine lange Anreise vor sich. Hier einige Reaktionen bei Facebook. 

semme

Update 10.02., 8.50 Uhr: Wie Veranstalter Semmel Concerts am Samstagmorgen gegenüber tz.de* sagte, solle bis spätestens Samstagmittag feststehen, ob die geplanten Konzerte am Samstag und Sonntag in Berlin ebenfalls abgesagt werden oder doch stattfinden. Über den Gesundheitszustand von Helene Fischer wollte sich eine Sprecherin nicht äußern. „Wir werden die Entscheidung über die Facebookseite von Helene und Semmel Concerts bekannt geben“, hieß es weiter. 

Update 9.02. 13.30 Uhr: Erst am Dienstag und Mittwoch musste Helene Fischer ihre Konzerte in Berlin absagen - jetzt fällt die nächste Show aus: Helene ist zu krank für die Bühne. Damit müssen die Fans in Berlin auf das dritte Konzert in der Hauptstadt verzichten. Eigentlich sollte eine DVD aufgezeichnet werden - doch dazu wird es nicht kommen, wie Veranstalter Semmel mitteilte. 

Ob die geplanten Konzerte am Samstag und Sonntag in Berlin stattfinden werden? Das ist noch völlig offen. Der Veranstalter Semmel schnellstmöglich bekanntgeben. Die beiden Konzerte, die Anfang der Woche ausgefallen sind, werden am 10. und 11.März wiederholt.

Von Helene Fischer selbst gab es zunächst kein Statement. Bei der letzten Absage informierte sie ihre Fans via Facebook und Instagram. Wie es der Schlager-Queen wirklich geht, bleibt offen. Viele Fans dürften sich nach der dritten Absage jedoch große Sorgen um Helene Fischer machen. 

Einige Fans sind sogar sauer auf die 33-Jährige. Fred schreibt: „Ich finde das sehr ärgerlich. Warum wird das nicht gleich komplett abgesagt. Wir haben extra Zugfahrkarten gekauft. Es wohnt ja nicht jeder Fan in Berlin. Was mache ich nun damit?!“

Persönliche Nachricht von Helene an ihre Fans

Update 7.02., 8.22 Uhr: Nach der Absage von zwei Konzerten schrieb Schlagerstar Helene Fischer ihren Fans am Dienstagabend einen ganz persönlichen Brief bei Instagram und entschuldigt sich damit für die plötzlichen Ausfälle. 

„Ihr Lieben, es ist 20h!!! Eigentlich sollte ich jetzt voller Leuchtkraft und Leidenschaft, voller Stärke und Freude vor euch - vor 12.000 Menschen in Berlin, die sich alle auf den Abend freuen - auf der Bühne stehen, um all meine gebündelte Euphorie und Energie mit euch zu teilen. Mein Herz blutet..ich werde es in den nächsten zwei Tagen nicht in die Tat umsetzen können und das ist für mich als Vollblut-Musikerin der größte Schmerz! Für diejenigen nicht da sein zu können, die es sich so sehr verdienen, einfach mal einen Abend lang abzuschalten und mir fast täglich auf der Bühne all ihre Liebe schenken. Das macht mich fertig!!! Ich habe mir einen Infekt in den oberen Atemwegen eingefangen und so zwingt mich dieser Infekt in die Knie und das Leben beweist mir auf‘s Neue: ich bin nicht unverwundbar! (Auch wenn ich es gerne wäre... Da kommen meine russischen Wurzeln durch: nicht so zimperlich sein, einfach die Maschine ölen und weiter geht’s...) Nein, jetzt heißt es für mich: auftanken, die Akkus aufladen und meinen Fokus auf die Gesundheit legen. In diesem Sinne, passt gut auf euch und euren Körper auf, seid behutsam damit und seid achtsam mit euch! Eure warmen Worte und Besserungswünsche werden mir helfen, schnell wieder auf die Beine zu kommen, vielen Dank dafür! Ich bin schon ganz bald wieder für euch da und spiele mein 51. Konzert für euch - voller LIEBE.“

Ihr Lieben, es ist 20h!!! Eigentlich sollte ich jetzt voller Leuchtkraft und Leidenschaft, voller Stärke und Freude vor euch - vor 12.000 Menschen in Berlin, die sich alle auf den Abend freuen - auf der Bühne stehen, um all meine gebündelte Euphorie und Energie mit euch zu teilen. Mein Herz blutet......ich werde es in den nächsten zwei Tagen nicht in die Tat umsetzen können und das ist für mich als Vollblut-Musikerin der größte Schmerz! Für diejenigen nicht da sein zu können, die es sich so sehr verdienen, einfach mal einen Abend lang abzuschalten und mir fast täglich auf der Bühne all ihre Liebe schenken. Das macht mich fertig!!! Ich habe mir einen Infekt in den oberen Atemwegen eingefangen und so zwingt mich dieser Infekt in die Knie und das Leben beweist mir auf‘s Neue: ich bin nicht unverwundbar! (Auch wenn ich es gerne wäre... Da kommen meine russischen Wurzeln durch: nicht so zimperlich sein, einfach die Maschine ölen und weiter geht’s...) Nein, jetzt heißt es für mich: auftanken, die Akkus aufladen und meinen Fokus auf die Gesundheit legen. In diesem Sinne, passt gut auf euch und euren Körper auf, seid behutsam damit und seid achtsam mit euch! Eure warmen Worte und Besserungswünsche werden mir helfen, schnell wieder auf die Beine zu kommen, vielen Dank dafür! Ich bin schon ganz bald wieder für euch da und spiele mein 51. Konzert für euch - voller LIEBE.❤️ #ichliebeeszulieben #danke

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

Die Schreckensmeldung von Helene Fischer am Dienstag: Konzerte abgesagt!

Wegen eines akuten Atemweg-Infekts hat die Schlagersängerin Helene Fischer (33) ihre geplanten Konzerte am Dienstag und Mittwoch in Berlin abgesagt. Man versuche, Ersatztermine zu finden, teilte Fischer auf Facebook mit. Die Auftritte am Freitag, Samstag und Sonntag in der Mercedes-Benz-Arena sollen jedoch stattfinden, wie es zunächst hieß. Vom 6. bis 11. Februar hatte die mit dem Hit „Atemlos“ zum deutschen Superstar gewordene Fischer einen Konzert-Marathon in Berlin geplant.

Pünktlich zur geplanten Anfangszeit am Dienstagabend um 20 Uhr postete Helene Fischer bei Facebook ihr Bedauern, nicht auf der Bühne stehen zu können. Das sei für sie „als Vollblut-Musikerin der größte Schmerz“.

Sie schrieb: „Das macht mich fertig. Ich habe mir einen Infekt in den oberen Atemwegen eingefangen und so zwingt mich dieser Infekt in die Knie und das Leben beweist mir aufs Neue: ich bin nicht unverwundbar! (Auch wenn ich es gerne wäre... Da kommen meine russischen Wurzeln durch: nicht so zimperlich sein, einfach die Maschine ölen und weiter geht's...) Nein, jetzt heißt es für mich: auftanken, die Akkus aufladen und meinen Fokus auf die Gesundheit legen.“

Erst kürzlich sorgte Helene für Aufsehen, als sie eine irre Wette mit Sophia Thomalla einging. Wir haben darüber berichtet

Video: Aufregend schön

dpa

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Helene Fischer: Liebes-Erklärung an Florian bei Comeback in Wien
Helene Fischer: Liebes-Erklärung an Florian bei Comeback in Wien
Ist Sylvester Stallone gestorben? Jetzt gibt es eine Stellungnahme
Ist Sylvester Stallone gestorben? Jetzt gibt es eine Stellungnahme
Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken
Ganz schön gewagt, Lena! So tief lässt sie bei der Berlinale blicken
Herzogin Kate: Für dieses Kleid hagelt es massenweise Kritik
Herzogin Kate: Für dieses Kleid hagelt es massenweise Kritik

Kommentare