Todesursache mysteriös

TV-Star im Schlaf verstorben - Er wurde nur 38 Jahre alt

+
Reality-Star und Handwerker aus Leidenschaft: Troy Dean Shafer starb Ende April mit nur 38 Jahren.

Troy Dean Shafer ist tot. Der Hauptakteur einer beliebten Reality-Show wurde nur 38 Jahre alt. Die Todesursache ist bisher mysteriös. 

Nashville - Er bewahrte Nashvilles-Architekturperlen vor dem Verfall. Zimmerer Troy Dean Schafer war der Star der von ihm selbst entwickelten amerikanischen Heimwerker-Show „Nashville Flipped“. In der Sendung, die auf dem Sender „DIY Network“ ausgestrahlt wurde, restaurierte Shafer Familienhäuser aus dem 19. Jahrhundert in Nashville, konservierte ihre bau-historischen Besonderheiten und ließ sie in neuem Glanz erstrahlen, machte aus schwer verkäuflichen Immobilien repräsentative, begehrte Wohnobjekte. 

Jetzt ist Troy Dean Schafer tot - er wurde nur 38 Jahre alt.

Troy Dean Shafer: Vom Handwerker zum TV-Star

Shafer zog 2005 von Pennsylvania nach Nashville, um eine Karriere als Country-Musiker zu starten, konnte sich aber mit seinem Gesang nicht durchsetzen. 2009 entdeckte er ein heruntergekommenes Haus für 31.000 US-Dollar, das er zusammen mit seinem Vater, einem Hobby-Handwerker, wieder auf Vordermann brachte. In dieser Tätigkeit fand Troy Dean Shafer schließlich seine Berufung und gründete sein eigenes Renovierungsunternehmen „Nashville Flipped“. 

Ein zufälliges Treffen mit Mike Wolfe, dem Co-Moderator der Trödler-Sendung "American Pickers", inspirierte Shafer dazu, den Sprung ins Fernsehen zu wagen. Bislang wurden 17 Folgen von „Nashville Flipped“ ausgestrahlt. Wie der Fernsehsender DIY Network mitteilte, sei man zum Todeszeitpunkt Shafers nicht in Produktion gewesen. Weitere Folgen mit Shafer werden seine Fans somit nicht mehr zu sehen bekommen.

Video: Troy Dean Shafer mit nur 38 Jahren gestorben

Tod von Troy Dean Shafer bleibt rätselhaft

Troy Dean Shafer starb laut CNN völlig unerwartet am 28. April 2019 - im Schlaf. Die Nachricht von seinem Tod wurde aber erst rund zehn Tage später publik. Wie ein ortsansässiger Gerichtsmediziner US-Medien mitteilte, werde die Todesursache noch geprüft. Man arbeite an einem toxikologischen Befund. Dass allerdings elf Tage nach seinem Tod noch immer nichts zu möglichen Gründen für sein Ableben bekannt gegeben wurde, gibt Fans und Angehörigen Shafers gleichermaßen ein Rätsel auf. Die Tatsache, dass Shafer als völlig gesund und abstinent gegenüber Drogen gewesen sein soll, lässt seinen plötzlichen Tod noch mysteriöser erscheinen.

Sven Barthel

Vor kurzem ist Männermodel Tales Soares auf dem Laufsteg gestorben. Ärzte haben nun einen traurigen Verdacht, und auch über den Tod von The-Prodigy-Star Keith Flint weiß eine Gerichtsmedizinerin Erschütterndes zu berichten.

Eine weiteres tragisches Ereignis eines TV-Stars ereignete sich am Freitag, als ein Dschungelcamp-Star starb.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Heidi Klum mit Blamage beim FC Bayern? GNTM-Star erklärt, wie es wirklich war
Heidi Klum mit Blamage beim FC Bayern? GNTM-Star erklärt, wie es wirklich war
Florian Silbereisen: Bittere Schlappe! Er muss weitere Trennung verkraften
Florian Silbereisen: Bittere Schlappe! Er muss weitere Trennung verkraften
Mama-Neid bei Kate wegen Meghan? Plötzlich gibt's viele Fotos vom kleinen Louis 
Mama-Neid bei Kate wegen Meghan? Plötzlich gibt's viele Fotos vom kleinen Louis 
The-Prodigy-Star Keith Flint (✝49): Gerichtsmedizinerin berichtet über Entdeckung
The-Prodigy-Star Keith Flint (✝49): Gerichtsmedizinerin berichtet über Entdeckung

Kommentare