1. dasgelbeblatt-de
  2. Stars

Unangenehmer Matthias-Reim-Moment bei „Wer wird Millionär“ - sogar Jauch ist verblüfft

Erstellt:

Von: Lisa Siegle

Kommentare

Matthias Reims Hit „Verdammt, ich lieb dich!“ ist seit den 90ern ein bekannter Kassenschlager. Bei „Wer wird Millionär“ sorgte der Song jetzt jedoch für eine Blamage.

Köln – Seit knapp 30 Jahren gehört er in den Kneipen und Discotheken des Landes dazu wie das Inventar: Matthias Reims (64) Kassenschlager „Verdammt, ich lieb dich!“* Ein Song, der selbst nach ein paar Bieren noch gut über die Lippen geht und den gefühlt jedes Kind schon kennt. Aber ist das wirklich so? Bei „Wer wird Millionär“ haben sich jetzt mehrere Quiz-Kandidaten gehörig blamiert, weiß tz*.

SängerMatthias Reim
Geboren26. November 1957 (Alter 64 Jahre), Korbach
KinderMarie Reim, Julian Reim, Bastian Reim, Romy Reim, Romeo Reim, Marie-Louise Reim
EhepartnerinChristin Stark (verh. 2020), Sarah Stanek (verh. 2004–2013)

„Wer wird Millionär“ (RTL): Blamage bei „3 Millionen Euro-Show“ wegen Matthias Reim-Hit

Genauso wie der Song „Verdammt, ich lieb dich!“ ist auch die TV-Show „Wer wird Millionär“ ein zeitloser Klassiker. Zuletzt setzte die RTL-Sendung aber noch einen drauf: Im Rahmen einer neuen Eventwoche hatten die Kandidatinnen und Kandidaten zum ersten Mal die Möglichkeit nicht nur eine, sondern drei Millionen Euro abzusahnen. Ausgestrahlt wurden die Folgen der „Drei Millionen Euro-Woche“ Anfang Januar an vier Tagen hintereinander.

Doch nicht die Höhe der Gewinnsumme sorgte für Aufsehen – sondern eine peinliche Blamage der „Wer wird Millionär“-Kandidatinnen und -Kandidaten. Diese mussten – wie in jeder normalen „Wer wird Millionär“-Show auch – zunächst eine Einstiegsfrage beantworten, um sich für den gefragten Stuhl gegenüber von Talkmaster Günther Jauch* (65) zu qualifizieren.

In diesem Fall mussten die Quiz-Anwärterinnen und -Anwärter die einzelnen Songzeilen des Matthias Reim-Hits von 1990, „Verdammt, ich lieb dich!“, in die richtige Reihenfolge bringen. Zur Auswahl standen: „Ich will dich nicht verlier‘n“, „Ich brauch‘ dich“, „Ich lieb‘ dich“ und „Ich will dich“. Für angehende Quiz-Champions müsste die Frage eigentlich ein Leichtes sein – möchte man meinen.

Schlager-Star Matthias Reim steht auch mit 64 Jahren noch auf der Bühne.
Schlager-Star Matthias Reim steht auch mit 64 Jahren noch auf der Bühne. © Britta Pedersen/dpa

„Wer wird Millionär“ (RTL): Kandidaten kennen Reihenfolge von „Verdammt, ich lieb dich!“ von Reim nicht

Doch für die Kandidatinnen und Kandidaten von „Wer wird Millionär“ stellte der Reim-Klassiker offenbar eine unüberwindbare Hürde dar. Nach Auflösung der Frage stellte sich heraus: Keiner der anwesenden Teilnehmer konnte die Songzeilen in die korrekte Reihenfolge bringen. Auch Günther Jauch schien angesichts dieses peinlichen Fauxpas fassungslos: „Kinder, Kinder, Kinder, Kinder“, schüttelte er ungläubig den Kopf in Richtung Kamera.

Matthias Reim* selbst dürfte die TV-Blamage aber sicher nichts anhaben. Für ihn könnte es derzeit sowohl beruflich als auch privat nicht besser laufen: Seine Frau Christin Stark ist schwanger und soll im Frühjahr 2022 das siebte Kind des Schlagersängers zur Welt bringen. Zudem erscheint am Freitag (14. Januar) das nächste Studioalbum des Musikers. Eins scheint sicher: Zu den aufmerksamen Zuhörern gehören in Zukunft sicher auch der ein oder andere Quizshow-Teilnehmer. *tz ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare