Zahl steigt weiter

Baden-Württemberg: Mehr Registrierungen für Waffenscheine

Schüsse mit Platzpatronen aus einer Schreckschusswaffe auf einer Hochzeitsfeier sorgen in Frankfurt für einen Polizeieinsatz. (Symbolfoto)
+
(Symbolfoto)
  • Franziska Vystrcil
    VonFranziska Vystrcil
    schließen

Obwohl Baden-Württemberg zu den sichersten Bundesländern Deutschlands gehört, steigt die Zahl der Menschen mit Kleinem Waffenschein immer weiter an. 

Stuttgart - Wie Zahlen des Innenministeriums belegen, haben immer mehr Menschen in Baden-Württemberg einen Kleinen Waffenschein. Dieser Trend beunruhigt sowohl das Ministerium, als auch die Polizei. Ende 2021 wurden allein in Baden-Württemberg 97.826 Kleine Waffenscheine registriert - etwa 4.500 mehr als noch ein Jahr zuvor. Die Waffen, die man mit dem Kleinen Waffenschein führen darf, sind hauptsächlich für die Selbstverteidigung gedacht.

BW24* weiß, welche Waffen mit dem Kleinen Waffenschein eingesetzt werden dürfen.

Jeder, der einen Kleinen Waffenschein beantragt, wird von der zuständigen Behörde sorgfältig überprüft. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Meistgelesene Artikel

Maskenskandal um Fynn Kliemann: Hanfprodukthersteller äußert sich zur Zusammenarbeit mit Kliemannsland
WELT
Maskenskandal um Fynn Kliemann: Hanfprodukthersteller äußert sich zur Zusammenarbeit mit Kliemannsland
Maskenskandal um Fynn Kliemann: Hanfprodukthersteller äußert sich zur Zusammenarbeit mit Kliemannsland
Affenpocken-Fälle in Deutschland steigen weiter - Lauterbach: Drei Wochen Isolation
WELT
Affenpocken-Fälle in Deutschland steigen weiter - Lauterbach: Drei Wochen Isolation
Affenpocken-Fälle in Deutschland steigen weiter - Lauterbach: Drei Wochen Isolation
Zug rast in Bus: Polizei nennt neue Details zu BaWü-Unfall - Stau nach anderem Unfall ging voraus
WELT
Zug rast in Bus: Polizei nennt neue Details zu BaWü-Unfall - Stau nach anderem Unfall ging voraus
Zug rast in Bus: Polizei nennt neue Details zu BaWü-Unfall - Stau nach anderem Unfall ging voraus
Lauterbach warnt mit Blick auf Corona-Herbst vor „kollektiver Dummheit“ und einem „Skandal“
WELT
Lauterbach warnt mit Blick auf Corona-Herbst vor „kollektiver Dummheit“ und einem „Skandal“
Lauterbach warnt mit Blick auf Corona-Herbst vor „kollektiver Dummheit“ und einem „Skandal“

Kommentare