Zwölf Kinder bei Nato-Luftangriff getötet

Kabul - Bei einem Nato-Luftangriff in der südafghanischen Provinz Helmand sind nach Angaben der Provinzregierung 14 Zivilisten getötet worden, darunter zwölf Kinder.

Der Sprecher des Provinzgouverneurs, Daud Ahmadi, sagte, bei dem

Lesen Sie auch:

Anschlag: Zwei deutsche Soldaten sterben

Bombardement in der Nacht zu Sonntag seien fünf Mädchen, sieben Jungen und zwei Frauen ums Leben gekommen. Drei weitere Kinder, eine Frau und zwei Männer seien verletzt worden. Ein Sprecher der Nato-geführten Internationalen Schutztruppe Isaf sagte, der Vorfall werde untersucht.

Das ist Afghanistan

Das ist Afghanistan

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona eine ganz andere Krankheit? Forschungskracher! Völlig neue Erkenntnisse
Corona eine ganz andere Krankheit? Forschungskracher! Völlig neue Erkenntnisse
Studie zu Biontech und Moderna überrascht –  Nebenwirkungen wie AstraZeneca?
Studie zu Biontech und Moderna überrascht –  Nebenwirkungen wie AstraZeneca?
RKI registriert 6125 Corona-Neuinfektionen
RKI registriert 6125 Corona-Neuinfektionen
Kommt die vierte Corona-Welle im Herbst? Virologe im TV mit harter Prognose
Kommt die vierte Corona-Welle im Herbst? Virologe im TV mit harter Prognose

Kommentare