1. dasgelbeblatt-de
  2. Welt

Europapark: Neue Regeln durch Warnstufe in Baden-Württemberg

Erstellt:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Besucher vor dem Eingang des Europapark in Rust (Ortenau).
Im Europapark in Rust gelten aufgrund der Warnstufe strengere Regeln für Ungeimpfte. © IMAGO/Lindenthaler

Seit Mittwoch gilt in Baden-Württemberg die Corona-Warnstufe. Im Europapark müssen sich die Besucher deshalb ebenfalls auf neue Regelungen einstellen.

Rust - Die Lage auf den Intensivstationen in Baden-Württemberg spitzt sich zu. Deshalb gilt im Südwesten seit Mittwoch eine Corona-Warnstufe mit neuen Regelungen. Der Europapark in Rust muss diese neuen Maßnahmen ebenfalls umsetzen und teilte sie auf seiner Facebook-Seite mit. Vor allem für Ungeimpfte wird der Besuch im Freizeitpark deutlich teurer.
BW24* erklärt, warum der Besuch im Europapark für Ungeimpfte teurer wird.

Im Europapark gilt bislang das sogenannte 3G-Modell. Einlass erhalten demnach nur Besucher die geimpft oder genesen sind oder aber einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen können. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare