Verkehrschaos

Ein süßer Hund büxt aus und rennt dem Tod genau in die Arme

+
Tragisch, was einem Hund bei Friedberg widerfahren ist.

Ein Hund büxt aus und läuft plötzlich auf der Autobahn herum - als ein Auto anrast, kommt für den Vierbeiner jede Hilfe zu spät. Die Polizei steht vor einem riesigen Rätsel.

Frankfurt - Für einen schwarz-weißen Hund kam am vergangenen Dienstag in der Nähe von Frankfurt jede Hilfe zu spät. Der Vierbeine büxte seinem Besitzer aus und lief direkt in seine Verderben. Über den tragischen Vorfall berichtet extratipp.com*.

Hunde auf A5 bei Friedberg unterwegs - mit verheerenden Folgen

Was war passiert? Kurz vor dem Gambacher Kreuz in Fahrtrichtung Norden auf der A5 bei Friedberg (ca. 30 km von Frankfurt entfernt) war am Dienstagmittag ein Hund unterwegs. Der schwarz-weiße mittelgroße Vierbeiner war vermutlich seinem Besitzer ausgebüxt, da er bei seinem Ausflug über die Autobahn eine rote Leine hinter sich herzog. Das teilt die Polizei am Mittwoch mit. Gegen 12.40 nahm der Horror seinen Lauf: Der Hund rannte seinem Tod genau in die Arme. Ein 56-jähriger Autofahrer konnte nicht bremsen, erfasste den Ausreißer mit seinem Wagen. Während der Hund bei dem Zusammenprall starb, entstand bei dem Pkw ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

In Gießen (Hessen) hat sich ein Drama an einer Pferdekoppel abgespielt: Ein wütender Mann mit Stock in der Hand sieht einen Chihuahua - dann wird der Mann zur Bestie.

Der Unfall löste am Dienstagmittag auf der A5 bei Friedberg außerdem weitere Auffahrunfälle aus - bei zwei anderen Wägen entstanden Schäden von rund 6000 Euro. Nachdem die Polizei die Unfälle vor Ort aufgenommen hatte, fuhren die Beamten zurück zur Dienststelle um ein Auslesegerät zu holen.

Friedberg: Polizei will Besitzer ermitteln - doch der Hund ist spurlos verschwunden

So sollte der Besitzer des Hundes identifiziert werden. Als die Polizisten jedoch an Ort und Stelle zurückkehrten, mussten sie feststellen, dass der tote Hund spurlos verschwunden war. Haben die Besitzer das tote Tier gefunden und wieder mitgenommen? Die Autobahnpolizei in Mittelhessen bittet nun den Hundebesitzer, sich zu melden. 

Andere Zeugen, die Hinweise auf den Abholer des überfahrenen Hundes geben können. werden auch geben sich unter der Tel. 06033-7043-5010 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Vor kurzem sorgte bereits eine andere tierische Meldung bei unseren Lesern für Entsetzen: Kassel: Polizei zieht Volvo raus - Großer Schock, als Kofferraum sich öffnet, wie extratipp.com* berichtet. Außerdem lesenswert: Frankfurt: Polizei verfolgt Mercedes B-Klasse! Unfassbar, wer am Steuer sitzt

Natascha Berger

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wegen Nachbarin (67): Junger Mann aus Oberbayern sitzt plötzlich auf Anklagebank
Wegen Nachbarin (67): Junger Mann aus Oberbayern sitzt plötzlich auf Anklagebank
Sie wollten keine Entenfamilie töten – Autofahrer lösen mit Vollbremsung schweren Unfall aus!
Sie wollten keine Entenfamilie töten – Autofahrer lösen mit Vollbremsung schweren Unfall aus!
Feuer in Notre-Dame: Vorher-Nachher-Fotos zeigen Folgen Brandkatastrophe
Feuer in Notre-Dame: Vorher-Nachher-Fotos zeigen Folgen Brandkatastrophe
Gefährliches Wetterphänomen: Experten warnen vor unvorhersehbaren Folgen 
Gefährliches Wetterphänomen: Experten warnen vor unvorhersehbaren Folgen 

Kommentare