Unfallschwerpunkt

Hier kracht es ständig! – Wieder Unfall an der Alster, zwei Personen verletzt und Stau im Berufsverkehr

Ein Streifenwagen der Polizei sperrt einen Fahrstreifen. Dahinter steht ein Fahrzeug in einer Baustelle. Unfall
+
Nach einem Verkehrsunfall an der Alster musste die Polizei einen Fahrstreifen sperren.

Hier kracht es ständig! Auch heute kam es auf der Kreuzung Sechslingspforte Ecke Schwanenwik, direkt an der Alster, zu einem schweren Verkehrsunfall.

Hamburg-Hohenfelde – Zählt noch jemand mit? Auf der Kreuzung Sechslingspforte Ecke Schwanenwik kam es am Freitag, 16. April 2021, wieder zu einem Verkehrsunfall. Erst vor kurzen kam es auf der gleichen Kreuzung zu einem anderen Unfall*. Auch bei der Polizei Hamburg* ist der Unfallschwerpunkt bereits bekannt. Die Hamburger* Polizei musste für die Unfallaufnahme eine Fahrspur sperren. Dies sorgt für einen massiven Stau im Berufsverkehr. Wie es jetzt wieder zum Unfall auf der Kreuzung Schwanenwik* kommen konnte, können sie bei 24hamburg.de nachlesen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europäische Union kauft bis zu 1,8 Millionen Biontech-Impfdosen
Europäische Union kauft bis zu 1,8 Millionen Biontech-Impfdosen
Forschungs-Erkenntnisse verblüffen: Ist Corona eine ganze andere Krankheit?
Forschungs-Erkenntnisse verblüffen: Ist Corona eine ganze andere Krankheit?
Lockerungen in Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten in Restaurant und Hotel
Lockerungen in Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten in Restaurant und Hotel
Brandbrief: 9.000 Eltern und Ärzte fordern, sofort alle Schulen zu öffnen
Brandbrief: 9.000 Eltern und Ärzte fordern, sofort alle Schulen zu öffnen

Kommentare