ISAF: Al-Kaida-Anführer in Afghanistan getötet

Kabul - Bei einem Luftangriff in der ostafghanischen Provinz Kunar ist nach Angaben der Internationalen Schutztruppe ISAF ein hochrangiger Kommandeur des Terrornetzes Al-Kaida getötet worden.

Die ISAF teilte am Mittwoch mit, Abdallah Omar al-Kuraischi habe Angriffe arabischer Kämpfer in Kunar und der Nachbarprovinz Nuristan koordiniert. Außer ihm seien bei dem Luftschlag ein Al-Kaida-Sprengstoffexperte namens Abu Atta al Kuwaiti und mehrere andere arabische Aufständische ums Leben gekommen.

Neue Bilder Terroranschlag 11. September

Bilder vom 11. September 2001

Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap
Neue Bilder der Terroranschläge vom 11. September 2001. Erst jetzt veröffentlicht die Polizei ihre Bilder aus dem Hubschrauber. © ap

Die NATO-geführte ISAF hatte den Luftangriff bereits am vergangenen Sonntag gemeldet, nun aber erst die Identität des Al-Kaida-Anführers bestätigt. Zu dem Angriff kam es im Korangal-Tal, einer Hochburg von Extremisten.

Der Tod von Omar al-Kuraischi sei “ein bedeutender Sieg für das afghanische Volk“ und werde Al-Kaida-Aktivitäten in der Region verringern, sagte der amerikanische ISAF-Oberst Rafael Torres laut der Mitteilung. Die ISAF werde andere ausländische Kämpfer und hochrangige Taliban-Anführer sowie deren Unterstützer weiterhin “unerbittlich“ angreifen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Vierte Corona-Impfung: So sinnvoll ist ein zweiter Booster tatsächlich
WELT
Vierte Corona-Impfung: So sinnvoll ist ein zweiter Booster tatsächlich
Vierte Corona-Impfung: So sinnvoll ist ein zweiter Booster tatsächlich
Corona-Lage außer Kontrolle: Deutsche Urlaubsinsel verordnet sich selbst Teil-Lockdown
WELT
Corona-Lage außer Kontrolle: Deutsche Urlaubsinsel verordnet sich selbst Teil-Lockdown
Corona-Lage außer Kontrolle: Deutsche Urlaubsinsel verordnet sich selbst Teil-Lockdown
Coup am Flughafen Frankfurt: Polizei schnappt europaweit gesuchten Verbrecher 
WELT
Coup am Flughafen Frankfurt: Polizei schnappt europaweit gesuchten Verbrecher 
Coup am Flughafen Frankfurt: Polizei schnappt europaweit gesuchten Verbrecher 
Grünen-Vorstand: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdacht der Untreue gegen Habeck und Baerbock
WELT
Grünen-Vorstand: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdacht der Untreue gegen Habeck und Baerbock
Grünen-Vorstand: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdacht der Untreue gegen Habeck und Baerbock

Kommentare