1. dasgelbeblatt-de
  2. Welt

Mercedes-Verkauf wird für Café-Besitzer zum Dilemma

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Julian Baumann

Kommentare

Fahrzeugausstellung bei Mercedes-Benz in Bonn.
Ein Mann wollte eigentlich nur seine Mercedes-S-Klasse verkaufen, steht jetzt jedoch ohne Auto und Geld da (Symbolbild). © Imago

Ein Mann wollte in England eigentlich nur seine Mercedes-S-Klasse verkaufen. Der Verkauf endete für ihn jedoch fatal.

Kingston upon Hull - Die S-Klasse von Mercedes ist eines der bekanntesten Modelle des Autobauers aus Stuttgart. Die Luxuslimousine mit dem Stern ist allerdings nicht gerade etwas für den kleinen Geldbeutel. Ein Mann aus England wollte eigentlich nur seine S-Klasse an einen Gebrauchtwagenhändler verkaufen. Der Deal über umgerechnet rund 38.000 Euro war eigentlich schon abgeschlossen, geriet für den Café-Besitzer allerdings trotzdem zum Dilemma.
BW24* deckt auf, warum der Verkauf einer Mercedes-S-Klasse für einen Mann im Dilemma endete.

Wie wichtig die Mercedes-S-Klasse für das Fahrzeugportfolio der Daimler AG ist, zeigt auch das vollelektrische Pendant EQS. Mit dem E-Auto leitete der Autobauer eine neue Ära ein. *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare