24 Tote bei Busunfall in Marokko

Rabat - Bei einem Busunglück in Marokko sind am Dienstag 24 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Nachrichtenagentur MAP berichtete, stürzte der Bus bei heftigem Regen südwestlich der Hauptstadt Rabat in einen Fluss.

Ob weitere Menschen vermisst wurden, war zunächst nicht klar. Eine Suchaktion dauerte aber den Angaben zufolge am Abend noch an.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Regeln in Grenzgebieten: In Bayern gilt Gastro-Sperrstunde - wenige Kilometer weiter wird gefeiert
WELT
Corona-Regeln in Grenzgebieten: In Bayern gilt Gastro-Sperrstunde - wenige Kilometer weiter wird gefeiert
Corona-Regeln in Grenzgebieten: In Bayern gilt Gastro-Sperrstunde - wenige Kilometer weiter wird gefeiert
Schwere Sturmböen und viel Schnee: Tief „Marie“ sorgt für widriges Wetter in Deutschland
WELT
Schwere Sturmböen und viel Schnee: Tief „Marie“ sorgt für widriges Wetter in Deutschland
Schwere Sturmböen und viel Schnee: Tief „Marie“ sorgt für widriges Wetter in Deutschland
Wetterfront steuert voll auf Bayern zu: Amtliche Wetterwarnung vor Glatteis in der Nacht und am Morgen
WELT
Wetterfront steuert voll auf Bayern zu: Amtliche Wetterwarnung vor Glatteis in der Nacht und am Morgen
Wetterfront steuert voll auf Bayern zu: Amtliche Wetterwarnung vor Glatteis in der Nacht und am Morgen
Corona-Medikament: Bundesregierung kauft eine Million Packungen - Lauterbach ist begeistert
WELT
Corona-Medikament: Bundesregierung kauft eine Million Packungen - Lauterbach ist begeistert
Corona-Medikament: Bundesregierung kauft eine Million Packungen - Lauterbach ist begeistert

Kommentare