Heftiges Unwetter

Plötzlich weiße Straßen: Hagelschauer legt Verkehr in Athen lahm

+
Plötzlich trifft ein Hagelschauer Athen.

Gerade noch Akropolis im Sonnenschein, plötzlich weiße Straßen:  ein heftiges Unwetter mit Hagel traf am Montag Athen. Der Verkehr bracht kurzzeitig zusammen.

Athen -  Athener und Besucher der Stadt wurden am Montag von einem starken Unwetter mit Hagel und anschließendem Starkregen überrascht. Straßen standen knietief unter Wasser, der Verkehr kam kurzfristig zum Erliegen. Fotos und Videos auf Twitter zeigen, wie die Stadt im Hagel versinkt.

Wassermassen fluten nach dem heftigen Hagelschauer die Straßen, wie ein Video auf Twitter zeigt.

Spätestens im April nimmt der Tourismus in der griechischen Hauptstadt an Fahrt auf. Jahr für Jahr zählt Athen bis zu fünf Millionen Besucher.

Ein Hagelsturm in Rom sorgte vergangenes Jahr für Chaos, wie Merkur.de* berichtet.  

dpa


*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Teichunglück mit drei toten Kindern: Bürgermeister ordnet interne Untersuchung an
Teichunglück mit drei toten Kindern: Bürgermeister ordnet interne Untersuchung an
Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert eine echte „Schockprognose“
Das Sommer-Wetter in Deutschland: Experte äußert eine echte „Schockprognose“
Suchbild: Erspähen Sie das Tier auf diesem Foto? Es ist so gut versteckt, dass es fast niemand schafft
Suchbild: Erspähen Sie das Tier auf diesem Foto? Es ist so gut versteckt, dass es fast niemand schafft
Pfingsten 2020: Welche Bedeutung hat der Feiertag und wer hat frei?
Pfingsten 2020: Welche Bedeutung hat der Feiertag und wer hat frei?

Kommentare