Tarifliches Weihnachtsgeld: Was die Branchen bekommen

1 von 10
Der Wirtschaftskrise zum Trotz können sich viele Tarifbeschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen. Vor allem Arbeiter in der chemischen Industrie bekommen mehr Extrageld. So viel bekommen die Arbeitnehmer in den einzelnen Branchen (in Prozent ihres Monatsgehalts):
2 von 10
Der Wirtschaftskrise zum Trotz können sich viele Tarifbeschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen. Vor allem Arbeiter in der chemischen Industrie bekommen mehr Extrageld.
3 von 10
Der Wirtschaftskrise zum Trotz können sich viele Tarifbeschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen. Vor allem Arbeiter in der chemischen Industrie bekommen mehr Extrageld.
4 von 10
Der Wirtschaftskrise zum Trotz können sich viele Tarifbeschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen. Vor allem Arbeiter in der chemischen Industrie bekommen mehr Extrageld.
5 von 10
Der Wirtschaftskrise zum Trotz können sich viele Tarifbeschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen. Vor allem Arbeiter in der chemischen Industrie bekommen mehr Extrageld.
6 von 10
Der Wirtschaftskrise zum Trotz können sich viele Tarifbeschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen. Vor allem Arbeiter in der chemischen Industrie bekommen mehr Extrageld.
7 von 10
Der Wirtschaftskrise zum Trotz können sich viele Tarifbeschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen. Vor allem Arbeiter in der chemischen Industrie bekommen mehr Extrageld.
8 von 10
Der Wirtschaftskrise zum Trotz können sich viele Tarifbeschäftigte über mehr Weihnachtsgeld freuen. Vor allem Arbeiter in der chemischen Industrie bekommen mehr Extrageld.

Düsseldorf - Trotz Krise fällt das tarifliche Weihnachtsgeld in vielen Branchen höher aus als im vergangenen Jahr. Das gibt es an Extrageld.

Auch interessant

Meistgelesen

Deutsche Bank meistert US-Stresstest
Deutsche Bank meistert US-Stresstest
Rente in Deutschland: 40 Jahre eingezahlt – doch das Geld reicht nicht zum Leben
Rente in Deutschland: 40 Jahre eingezahlt – doch das Geld reicht nicht zum Leben
Corona-Krise treibt Modekette H&M in die roten Zahlen
Corona-Krise treibt Modekette H&M in die roten Zahlen
Lime-Deutschlandchef: An fast allen Standorten unterwegs
Lime-Deutschlandchef: An fast allen Standorten unterwegs

Kommentare