Ernste Lage

UN: Nordkorea fährt schlechteste Ernten seit mehr als zehn Jahren ein

+
Bewohner Nordkoreas transportieren Kohl auf einem Handwagen. 

Nordkorea hat nach UN-Angaben im vergangenen Jahr die schlechtesten Ernten seit mehr als einem Jahrzehnt eingefahren.

 Die Gesamterntemenge sei um 500.000 Tonnen auf 4,95 Millionen Tonnen zurückgegangen, erklärte UN-Koordinator Tapan Mishra am Mittwoch. Dadurch sei ein große "Lebensmittel-Lücke" entstanden.

Nach dem ergebnislosen Abrüstungsgipfel zwischen den

USA und Nordkorea in Hanoi will sich die südkoreanische Regierung als Vermittlerin anbieten.

anbieten.

Alle Informationen und Hintergründe zu den Parlamentswahlen 2019 in Nordkorea im News-Ticker.

AFP

Auch interessant

Meistgelesen

Boeing im Sturzflug: Auslieferungen brechen ein
Boeing im Sturzflug: Auslieferungen brechen ein
Weniger Geld für Ersatzteile: Neues Gesetz wird Gewinne der Autohersteller schmälern
Weniger Geld für Ersatzteile: Neues Gesetz wird Gewinne der Autohersteller schmälern
Nun doch: dm verkauft Cannabis-Produkt wieder - und bewegt sich damit am Rande der Legalität
Nun doch: dm verkauft Cannabis-Produkt wieder - und bewegt sich damit am Rande der Legalität
BMW-Aktionäre watschen Konzernführung ab: Wird es eng für Vorstandschef Krüger?
BMW-Aktionäre watschen Konzernführung ab: Wird es eng für Vorstandschef Krüger?

Kommentare