Ernste Lage

UN: Nordkorea fährt schlechteste Ernten seit mehr als zehn Jahren ein

+
Bewohner Nordkoreas transportieren Kohl auf einem Handwagen. 

Nordkorea hat nach UN-Angaben im vergangenen Jahr die schlechtesten Ernten seit mehr als einem Jahrzehnt eingefahren.

 Die Gesamterntemenge sei um 500.000 Tonnen auf 4,95 Millionen Tonnen zurückgegangen, erklärte UN-Koordinator Tapan Mishra am Mittwoch. Dadurch sei ein große "Lebensmittel-Lücke" entstanden.

Nach dem ergebnislosen Abrüstungsgipfel zwischen den

USA und Nordkorea in Hanoi will sich die südkoreanische Regierung als Vermittlerin anbieten.

anbieten.

Alle Informationen und Hintergründe zu den Parlamentswahlen 2019 in Nordkorea im News-Ticker.

AFP

Auch interessant

Meistgelesen

Mere: „Russen-Aldi“ will zweite Filiale eröffnen - neue Details bekannt 
Mere: „Russen-Aldi“ will zweite Filiale eröffnen - neue Details bekannt 
Vorsicht! Putzmittel-Rückruf bei Henkel wegen Gefahr für die Augen - neue Details
Vorsicht! Putzmittel-Rückruf bei Henkel wegen Gefahr für die Augen - neue Details
Knapp 9500 Anträge auf Dürrehilfen von Landwirten
Knapp 9500 Anträge auf Dürrehilfen von Landwirten
Elon Musk holt zur Gegenattacke auf US-Börsenaufsicht aus
Elon Musk holt zur Gegenattacke auf US-Börsenaufsicht aus

Kommentare